Monats-Archive: Dezember 2016

Solide Turnierleistung der U23

Hallenturnier in Dresden/Heidenau REWE-Cup des Heidenauer SV

Beginn: Mittwoch, 28.12.16; 17.00 Uhr; Dreifelder-Halle Heidenau

Zuschauer: 150 Aufstellung (Tore): Mühlstädt, Kempin(1), Moos,Ma., Moos,Me., Knarr,Th., Adam(2), Keil(1), Hanke(3), Knörnschild [gallery columns="4" ids="15352,15353,15354,15355,15356,15357,15358,15359,15361,15363,15364,15350"]   Mit der schon traditionellen Teilnahme am Hallenturnier in Heidenau(Sachsen) endete für die Frauenabteilung des FFC das Fußballjahr 2016. Dabei zeigte sich das U23-Team auf Augenhöhe mit höherklassigen Mannschaften und überstand die...
Mehr lesen

Zweiter Platz in Marktredwitz

In einem spannenden Finale unterlag unser Team dem Gastgeber SV Neusorg durch einen Treffer in der Schluss-Sekunde. Besondere Auszeichnungen gab es für Isabell Kastner und Laurina Osmani für die meisten Treffer und für Marusha Knarr als beste Spielerin des Turniers. Großes Lob an den Veranstalter für dieses perfekt organisierte (nicht Futsal) Turnier mit Musik und Moderation, super Verpflegung und toller Stimmung auf den Rängen.

neusorg

Hinten v.l.n.r.: Trainer Siegfried Penka, Marusha Knarr, Lena Voigt, Kim Feulner, Isabell Kastner, Franziska Zahn, Betreuerin Martina Kolb
Vorne: Melanie Fichtner, Sarah Kirsch, Laurin Osmani

Der offizielle Turnierbericht vom SV Neusorg:

Beste Werbung für den Frauenfußball!

Neusorger Hallenturnier begeistert die Zuschauer mit großartigen Teilnehmerfeld und attraktiven Spielen.

Am 17.12.2016 veranstaltete die Frauenfußballabteilung des SV Neusorg im Zuge ihres 30jährigen Jubiläums in der Marktredwitzer Dreichfach-Turnhalle ein hochkarätig besetztes Hallenturnier.
Neben altbekannten Wegbegleitern wie der Spvgg SV Weiden, dem SV Altenstadt/Voh. und dem SV 08 Auerbach, gaben sich auch klangvolle Namen wie die Spvgg Greuther Fürth, der 1. FFC Hof, der FC Pegnitz und der 1. FC Nürnberg II die Ehre.

In der Gruppe A setzte sich der Bayernligist Spvgg Greuther Fürth vor dem FC Pegnitz, der Spvgg SV Weiden und dem 1. FC Nürnberg II durch. In der Gruppe B wurde der 1. FFC Hof seiner Favoritenrolle gerecht. Dahinter platzierte sich der Gastgeber SV Neusorg auf Platz 2 und verwies den SV 08 Auerbach und den SV Altenstadt/Voh. auf die Plätze 3 und 4.
Im ersten Halbfinale setzte sich nach 9-Meter-Schießen der SV Neusorg gegen die Spvgg Greuther Fürth durch. In der zweiten Begegnung gewann der 1. FFC Hof deutlich gegen den FC Pegnitz.
Im Finale ging der 1. FFC Hof bereits früh in Führung, musste aber postwendend den Ausgleich in Kauf nehmen. Kurz darauf stellten die Oberfranken die Führung wieder her. Erst in der letzten Minute konnte der SVN das Spiel drehen und nahezu mit der Schlusssirene das vielumjubelte Siegtor erzielen.
Als beste Torschützen des Turniers gingen mit je 6 Treffern Isabell Kastner, Laurina Osmani (beide FFC Hof) und Svenja Müller (SV Neusorg) hervor. Zur besten Torfrau wurde Saskia Seidel vom 1. FC Nürnberg II gewählt. Beste Spielerinnen des Turniers wurden Marusha Knarr (FFC Hof) und Ramona Hasenfürter (SV Neusorg).

Der SV Neusorg bedankt sich für den stets fairen Umgang der Mannschaft und vor allem für die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Helferinnen und Helfer. Auf euch ist wirklich Verlass, wir wissen das sehr zu schätzen!
Ein besonderer Dank gilt der Apotheke in Nagel, die uns als starker Partner seit 3 Jahren die Treue hält und uns tatkräftig unterstützt.

Platzierungen in der Übersicht:

1. SV Neusorg
2. 1. FFC Hof
3. FC Pegnitz
4. Spvgg Greuther Fürth
5. SV 08 Auerbach
6. Spvgg SV Weiden
7. 1. FC Nürnberg II
8. SV Altenstadt/Voh