Erneut nur Nullnummer

1. FFC HOF – SV Thenried 0:0

Samstag, 10.10.2015, 16:30 Uhr Städt. Stadion Ossecker Str. Hof

Zuschauer: 100

Tore: keine

Karten: keine

Schiedsrichter: Tizian Jahreis
Assistenten: Carlos Wierer, Sandra Bartling
Aufstellung: Sachs, Fürst(72.Rose), Sattler, Kastner, Laufer, Weiß, Kessler, Matetschk, Kolb (47.Möhwald),Krämer(83.Safra), Yau

Auch nach dem 6. Spieltag muß der FFC weiter auf den ersten Sieg warten. Denn wieder hieß es nach 90 Minuten gegen den SV Thenried nur 0:0.
Die Oberpfälzerinnen waren mit dem Ziel in Hof angereist, etwas Zählbares mitzunehmen und wieder einmal waren am Ende nur die Gäste zufrieden.
Dabei begannen die Hoferinnen arrangiert und erspielten sich zu Beginn klare Feldvorteile. Eine gut gestaffelte Abwehr verhinderte in der ersten Hälfte jegliche Torgefahr der Gäste, während der FFC eine Vielzahl von Standardchancen bekam. Hier zeigten sich die Hoferinnen allerdings viel zu harmlos und so blieben Freistöße rund um den Sechzehner genauso wie die Ecken brotlose Kunst.
So verflachte die Partie zusehens. Auch nach der Pause schaffte es der FFC nicht, Gefahr auf das gegnerische Gehäuse zu bringen, weil spätestens im Abschluß irgend ein Schalter blockierte. Aber auch die Gäste hatten offensiv nicht viel mehr zu bieten, so daß am Ende das torlose Remis zu Recht notiert werden mußte.
Sarkastisch so auch Trainer Marco Knirschs Statement: „Der Liga-Rekord liegt bei 5 Remis in Folge –den könnten wir uns ja noch holen“ meinte er, um anschließend wie immer sachlich zusammen zu fassen: ehe Wir haben in Halbzeit Eins super gespielt, werden üblicherweise aber nicht mehr als drei oder vier echte Torchancen in der Liga bekommen und müssen diese einfach auch mal nutzen. Ansonsten wird es eben ganz schwer, zu siegen.“

Kommentare sind deaktiviert.