Finale knapp verpaßt

Bayernchallenge Beachsoccer 3. Platz

14.06.14 ab 13-20 Uhr Nürnberg ESV Flügelrad Finkenbrunn 145

Aufstellung FFC (Treffer): Sachs(3), Mühlstädt(1), Fürst, Weiß(4), Lindner(5),  Roy(2)

Wie bereits im letzten Jahr startet der FFC in der Beachsoccer-Bayernchallenge , um sich für die German Masters zu qualifizieren. Zum Auftakt traten 7 Mannschaften in Nürnberg an.
Unter dem Motto Sommer, Sonne, Sport und Spaß gaben die Teams in einem fairen Turnier ihr Bestes. Flugkopfbälle, Fallrückzieher und Treffer nach Ballstaffetten plus zwei starken Keepern–auch die FFC–Mädels glänzten mit sehenswerten Aktionen im Sand von Nürnberg.
Vor allem Neuling 1. FC Altdorf trug zur sportlichen Attraktivität bei und gewann die Vorrunde Dank des besseren Torverhältnisses ebenso ungeschlagen wie der FFC. Mit 4 Siegen und zwei Unentschieden trafen die Hoferinnen so im Halbfinale auf den amtierenden deutschen Meister FC Ergolding. Durch eine Verletzung von Jasmin Weiß im letzten Gruppenspiel ging der FFC geschwächt ins Halbfinale und mußte sich am Ende knapp mit 0:1 geschlagen geben.
Das abschließende 9-Meter-Schießen im SuddenDeath gewannen die Hoferinnen gegen Germania Nürnberg, weil Ann-Kathrin Linder traf und Tamina Sachs hielt.
Ergolding indes wurde seiner Favoritenrolle gerecht und bezwang im Finale Altdorf 2:1. Unterm Strich ein schöne Abwechslung zum Fußballalltag mit viel Unterhaltungswert und neuen Freunden.

Kommentare sind deaktiviert.