Dritte stürzt Tabellenführer

TSV TSV Engelmannsreuth – 1. FFC HOF III 0:1 (0:0)

Anstoß: Sonntag, 11.10.2015, 17 Uhr

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Lars Frey

Tore: 83. Min. 0:1 Miriam Wolfrum

Karten: 62. Min. gelb Senftleben(1. FFC HOF III)

1. FFC HOF III: Bernacek, Schröder, Breuer, Kreissl, Thümling –Kießling, Roy, Drechsel, Senftleben – Wolfrum, Röthel (Maisel, Roßner, Winterstein)

So hatte sich Co-Trainerin Patricia Gläßel ihren ersten Auftritt in Urlaubsvertretung als Teamchefin  nicht vorgestellt. Wie im Bayreuther Raum schon angekündigt, würden in den unteren Jugend- und Frauenligen nicht mehr ausreichend Schiedsrichter zur Verfügung stehen und so wurde seitens der Gastgeberinnen ein Verantwortlicher abgestellt. Etwas verunsichert stellten sich die Hoferinnen der Herausforderung, brauchten allerdings ein paar Minuten zur Ausrichtung. Dann setzten sie die klareren Aktzente im Spiel und erarbeiteten sich eine Vielzahl von Torchancen. Doch der hochverdiente Führungstreffer wollte einfach nicht fallen.

Garant für ein die Null in der Verteidigung war eine perfekt funktionierende Viererkette, die gegen den Tabellenführer keinen Treffer zuließ. Fehlte nur noch der eigene Torerfolg. In der 83. Minute war es dann Miriam Wolfrum, die ihr Team erlöste und endlich zum lange fälligen Führungstreffer vollendete. Auch wenn es das einzige Tor bleiben sollte, fuhren die Hoferinnen als verdienter Sieger nach Hause.
Nur ein Punkt trennt das Kreisligateam jetzt noch vom Ersten. Kommende Woche hat das Teams allerdings spielfrei und muß somit auf den Angriff auf die Tabellenspitze noch etwas warten.

Kommentare sind deaktiviert.