Mit Blitzstart zum Sieg

1. FFC HOF lll – (SG) ATG Tröstau/Wunsiedel 5:1 (4:1)

Anstoß Sonntag, 10.04.2016, 11:00Uhr

Zuschauer: 20

Schiedsrichter: Hasan Durkan (Hof)

Tore: 1:0 04. Min. Rebecca Wolke
2:0 06. Min. Saskia Kießling
3:0 18. Min. Saskia Kießling
4:0 24. Min. Dayana Rauh
4:1 33. Min. Paula Günther
5:1 54. Min. Saskia Kießling

Karten: keine

1. FFC HOF Ill: Ritter – Schröder, Griesbach, Thümling, Wolke – Urban, Lindner, Drechsel, Winterstein – Kießling, Rauh (Bernacek, Roßner, Fraga da Silva, Senftleben)

Bericht: Schnelle Tore entscheiden die Partie frühzeitig

 

Frühlingshafte Temperaturen führten einige Zuschauer ins Ossecker Stadion. Die Heimelf erspielte sich zahlreiche Chancen, die auch endlich frühzeitig und konsequent genutzt wurden. So führte man sehr schnell mit 4:0 Toren gegen einen ersatzgeschwächten Gast aus Tröstau/Wunsiedel. Ab der 30.Min ließ man die spielerische Linie vermissen und so führte auch ein umstrittener Freistoß aus etwa 20Metern zum 4:1 durch Paula Günther.
Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.
Im zweiten Durchgang konzentrierte sich der 1. FFC Hof leider nur für etwa 10 Minuten mit einem ruhigen Aufbauspiel nach vorne und Saskia Kießling erzielte ihren dritten Treffer. Jedoch versäumte der FFC Hof die Folgezeit torreicher zu gestalten. Bei maximaler Chancenauswertung wäre auch ein Sieg im zweistelligen Bereich möglich gewesen. Alles im allen ein Sieg der wieder einmal unter die Rubrik „glanzlos“ fällt.

Kommentare sind deaktiviert.