Spitzenleistung des 1. FFC HOF

Aufstellung FFC: Bernacek, Roy, Bertram, Maisel, Ferreira, Eller, Peetz, Mühlstädt, Hefner, Röthel, T. Knarr

Im letzten Saisonspiel bezwang unsere dritte Mannschaft in der Kreisliga den Tabellenzweiten aus Döbra mit 7:2. Wegen verletzungsbedingten Absagen einiger Spielerinnen wurde die Mannschaft von Trainer Frank Bucka mit vier Spielerinnen aus der Jugendabteilung verstärkt.

Bei sehr warmen Temperaturen mussten beide Teams ohne Auswechselspieler auskommen. Besser hinbekommen hat das die Heimmannschaft, welche vor allem in der zweiten Spielhälfte noch mehr Kraftreserven zur Verfügung hatte. Nach einem 0:2 Rückstand (2x Konter) bereits in der 18. Spielminute dachte wohl niemand mehr an einen späteren Erfolg der Heimelf. Doch schon 20 Minuten später konnte bereits der Ausgleich bejubelt werden, und kurz vor der Halbzeitpause noch der Führungstreffer zum 3:2. Deutlich bessere Ballführung und Spielaufbau auf Seiten der Hoferinnen brachten diesen Erfolg. In der zweiten Halbzeit lies sich die Heimmannschaft nichts mehr nehmen und konnte ihr Spiel fast nach Belieben aufziehen. Gelegentliche Scheinangriffe der Gäste wurden teilweise bereits im Mittelfeld attackiert und konnten so von der Defensive entschärft werden. Alles in allem ein versöhnlicher Saisonabschluß, der uns jetzt in die Sommerpause verabschiedet.

Tore: Luisa Röthel (3 x ), Theresa Knarr, Vanessa Bertram, Claudia Mülstädt und Mara Peetz (jeweils 1 x )

Kommentare sind deaktiviert.