Regensburg auf Distanz gehalten !

U 17 JUNIORINNEN – BAYERNLIGA

1.FFC HOF    :    SC Regensburg              3  :  2      ( 1:1 )

Sonntag, 09.November 2014 -  Anstoß: 14:00 Uhr

Schiedsrichter : Udo Fritzsch     Zuschauer:  120

1.FFC HOF : Sina Wunderlich – Christina Krafft, Leonie Franzke (75.Min.Verena Meisel), Denise Kolb, Kim Feulner (56.Min.Luisa-Sophie Hanke), Melanie Fichtner, Laurin Osmani, Manuela Moos, Marusha Knarr, Lena Voigt, Amelie Lehnert (78.Min. Louisa Busch)

Tore:        10.Min.  Amelie Lehnert                              1:0

                37.Min.   Julia Claus                                      1:1

                56.Min.  Lena Voigt                                       2:1

                70.Min.  Denise Kolb                                     3:1

                80.Min.  Felicitas Weng                                 3:2

 

1.FFC HOF hält den SC Regensburg auf Distanz und verteidigt die Tabellenführung in der Bayernliga

Die heimische Elf war von Anfang präsent und bissig in den Zweikämpfen. Man merkte, dass heute der unbedingte Wille zum Sieg vorhanden war. Auf tiefem Boden entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem der 1. FFC HOF sich die besseren Chancen erspielte. Es dauerte bis zur 10. Minute als Amelie Lehnert vor der Strafraumgrenze abzog und der Ball über den Torwart im Regensburger Kasten einschlug. Man versuchte dann eine Ergebnisverbesserung, die aber nicht gelingen wollte.

Rund eine Viertelstunde vor dem Pausenpfiff ließ man die Zügel schleifen und gab dem Gegner etwas mehr Raum. Dadurch kam der SC Regenburg besser ins Spiel und konnte 3 Minuten vor der Halbzeit Unaufmerksamkeiten in der Abwehr zum 1:1 Ausgleich nützen.

Nach dem Seitenwechsel konnte Hof wieder an die gute erste halbe Stunde anknüpfen und erspielte sich einige Chancen. Besondere Gefahr durch die von Amelie Lehnert getretenen Eckbälle. So in der 56.Minute als Lena Voigt eine dieser Hereingaben mit dem Hinterkopf im Tor unterbringen konnte. In der 70.Minute glückte das gleich Kunststück dem extra zur Ecke aufgerückten Kapitän Denise Kolb zum alles vorentscheidenden 3:1.

Wütende Angriffe des SC Regensburg führten dann in der Schlussminute noch zum Anschlusstreffer, der Gäste. Nächsten Samstag um 17:00 Uhr beim FC Bayern München II zum Abschluss der Vorrunde auch noch ein Sieg ? Wir drücken die Daumen.

KV

 

Kommentare sind deaktiviert.