U17 gelingt die Generalprobe

SpVg Eicha1. FFC HOF   0:5   (  0:1 )

Anstoß: Samstag, 05.09.2015 13:00 Uhr in Eicha

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Yannik Wolf

Tore:   20. Min.   0:1 Stephanie Köhler

  55. Min.   0:2   Laurin Osmani

  60. Min.   0:3   Laurin Osmani

72. Min. 0:4 Julia Sticht

78. Min. 0:5 Lara Jacob

Karten:   keine

Aufstellung FFC: Hanke (40. Min Jodl), Feulner, Zahn (40. Min Schmucker), Moos, Fischer, Knarr, Müller, Osmani, Voigt (70. Min. Sticht), Sticht (40. Min Jacob), Köhler (50. Min. Hanke)

Am Samstag gastierte die U17 zum letzten Vorbereitungsspiel bei der SpVg Eicha. Gegen den Landesligisten nahm der Nachwuchs des FFC sofort das Spiel in die Hand und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Zur ersten Möglichkeit des Spiels kam jedoch der Nachwuchs der Trächerinnen: ein weiter Ball wurde von der FFC Abwehr unterlaufen und die Stürmerin konnte nur noch per Foul am Sechzehner gestoppt werden. Der anschließende Freistoß ging knapp am Tor vorbei. Mit gutem Kombinationsspiel kamen die Hofer dann aber schnell zu hochkarätigen Möglichkeiten in Führung zu gehen: Julia Sticht hatte zwei mal die Führung auf dem Fuß, scheiterte jedoch beide Male an der Hüterin. In der 20. Minute setzte sich dann Lena Voigt auf der Aussenbahn durch, zog nach innen und schloss ab - der Ball konnte von der Hüterin noch pariert werden, der Abpraller landete jedoch vor den Füßen von Stephanie Köhler, die ohne Mühe zum 0:1 einnetzte. Bis zur Halbzeit kontrollierte man zu jedem Zeitpunkt das Spiel, konnte aber weitere gute Chancen nicht verwerten. Nach der Pause zeigte sich ein ähnliches Bild wie in Halbzeit eins: der FFC kombinierte gut und kam zu vielen Torchancen. Erst ein Doppelschlag von Laurin Osmani schraubte die Höhe des Spielstandes nach oben. Eicha brachte keinen Fuß mehr auf den Boden und konnte lediglich durch einen Freistoß noch ein Mal gefährlich werden. Letztendlich konnten dann Julia Sticht und Lara Jacob mit zwei sehenswerten Treffern das Endergebnis herstellen.

AL

Kommentare sind deaktiviert.