U17 Sparkassen Meister CUP

Anstoß: Samstag, 09.07.2016 ab 14:00 Uhr in Oberkotzau

Zuschauer: 75

Teilnehmer: 1. FFC HOF U16, DJK Teuchatz, SC Arzberg, Spvgg Obfr. Bayreuth
Modus: Kleinfeld 1-6 jeder gegen Jeden. 1 x 20 Min.

Aufstellung FFC: Lucy Senger - Katharina Spörl, Lisa Pawlik, Lilli Penzel, Tina Merz, Viktoria Weiß, Annika Geupel, Lara Hopf.

Bericht: Die jungen Wilden des FFC überzeugen – Zur Titelverteidigung fehlt 1 Tor

Am Samstag wurde bei der SVO Oberkotzau der Sparkassen Meister Cup in den Altersklassen U11 / U15 vormittags sowie U13 / U17 ab 14 Uhr ausgetragen. Alle Meister der Oberfränkischen Ligen waren qualifiziert.

Im Turnier der U17 war die Spvgg Oberfranken Bayreuth I als BOL Meister und Aufsteiger in die Landesliga der klare Favorit. Der 1. FFC HOF als Kreisligameister wollte den Titel aus dem Vorjahr natürlich nicht kampflos abgeben. Die Kleinfeld Meister SC Arzberg, DJK Teuchatz hatten den Vorteil, die Saison auf Kleinfeld zu spielen. Der SCW Obermain hat auf das Turnier verzichtet.

Der 1. FFC HOF schickte mit 13,6 Jahren das mit Abstand Jüngste Team ins Turnier.

Im Spiel gegen Arzberg übernahm der FFC die Initiative und ging nach 4 Minuten durch Penzel verdient in Führung versäumte es aber das Ergebnis auszubauen. Senger im FFC Tor war nahezu beschäftigungslos.

Das Spiel gegen den Landesliga - Aufsteiger war Werbung für den Mädchenfußball.
Der FFC kombinierte sich in den Strafraum des Gegners und kam zu guten Chancen, während es die Spvgg nur mit langen hohen Bällen auf Luna Müller versuchte. Doch die FFC Abwehr stand sicher somit blieb es beim 0:0.

Im letzten Spiel kam es darauf an, welches Team (Hof/Bayreuth) sein Spiel höher gewinnt. Arzberg, die mit dem Sieg gegen Teuchatz auch noch Chancen auf den Sieg hatten waren motiviert. Aber nach 5 Minuten bekam der FFC den Gegner in den Griff.
Doch die Möglichkeiten zur Führung wurden vergeben oder landeten am Aluminium. Dann brachte Tin Merz ihr Team mit einem hart und flach getretenen Freistoß aus 16 Meter in Front. In den verbleibenden 5 Minuten hätte Hof die Führung ausbauen müssen, aber das Runde wollte nicht ins Eckige.

Das Spiel Bayreuth – Teuchatz begann einige Minuten zeitversetzt. Der Spielstand beim Schlusspfiff des FFC – Arzberg 0:0. Doch noch waren knapp 10 Minuten zu spielen. Die Bayreuther vergaben reihenweise gute Chancen. Dann schlug sich die DJK selbst, als nach einem Missverständnis zwischen Abwehrspielerin und Torhüterin der Ball ins Tor hoppelte. Bayreuth gelang kurz vor Ende der zweite Treffer und war damit der Meister der Meister.

Ergebnisse: SC Arzberg - Spvgg Bayreuth 0:1
DJK Teuchatz - 1. FFC HOF 0:1
1. FFC HOF - Spvgg Bayreuth 0:0
SC Arzberg - DJK Teuchatz 1:0
1. FFC HOF - SC Arzberg 1:0
Spvgg Bayreuth - DJK Teuchatz 2:0

Tabelle: Verein Tore Punkte
Platz 1 Spvgg Oberfranken Bayreuth 3:0 7
2 1. FFC HOF U 16 2:0 7
3 SC Arzberg 1:2 3
4 DJK Teuchatz 0:4 0

AW

Kommentare sind deaktiviert.