U13 holt 3. Sieg in Folge

1. FFC HOF – JFG Waldstein 3:0 (1:0)

Anstoß: Samstag, 28.10.2017 14:00 Uhr Hof Ossecker Str. Kunstrasen

Zuschauer: 35

Schiedsrichter: David Schröder (FC Wiesla Hof) leitete sicher

Tore: 25. Min. 1:0 Karina Hummel
33. Min. 2:0 Karina Hummel
50. Min. 3:0 Luisa Fladerer

Karten: keine

Aufstellung FFC: Dörr – Asberger N., Görisch E., Wilke - Silva, Drechsel – Hummel, Fladerer – Siegl. (Förster, Doregani, Mylek)

FFC Youngsters mit dem Dritten Sieg in Folge – Hummel bricht den Bann

Mit der JFG Waldstein kam ein besonderer Gegner am Samstag ins FFC Revier. Waldstein spielt mit einem gemischten Team.  Sie hatten fünf Mädchen davon drei in der Startelf dabei. Der FFC wollte seine Siegeserie auch ohne Herrmann (Jungs-Spiel) und Schmalfuß (Urlaub) fortsetzen. Und die letzten Erfolge gaben Selbstvertrauen - mit Vollgas ging es Richtung JFG Tor. Die Heimelf hatte in den ersten drei Minuten mehrfach die Führung auf dem Fuß.  Aber Drechsel scheiterte an JFG Torwart Schneider der zur Ecke klärte, Siegel verzog knapp bei der folgenden Görisch Ecke und auch der der nächste Versuch wurde auf der Linie geklärt. Danach bliebt der FFC das bessere Team aber das Spiel verflachte zusehends.

Plötzlich kam die dicke Chance für die Gäste aber Dörr parierte, beim Nachschuss hatte Liedmann die Führung auf dem Fuß (13) vergab aber fast kläglich. Nur wenig später der zweite JFG Torschuss übers Tor. Hof hatte klar mehr vom Spiel kam aber seit der Anfangsphase zu keinen klaren Möglichkeiten. Dann wurde es Hummel zu dumm und sie hielt aus 20 Metern einfach mal drauf, setzte den Ball unter die Latte zum 1.0 Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff eine starke Leistung der FFC Mädels die nichts mehr zuließen. In der 33. Minute folgte ein guter Angriff, als Förster und Hummel sich zentral mit Doppelpässen gut an den Strafraum kombinierten. Försters Schuss blockte Schneider noch ab aber Hummel staubte zum 2:0 ab. Dann hat Förster zwei gute Schüsse aufs Tor der erste geht knapp drüber der zweite wurde zur Ecke abgewehrt. Auch Fladerer biss sich am Torwart die Zähne aus. Zehn Minuten vor Spielende machte der FFC den Sack aber zu. Drechsel legte mit Übersicht den Ball auf halblinks zu Fladerer die fackelte nicht lange nahm mit dem linken Vollspann Maß, vom rechten Innenpfosten schlug der Ball zum 3:0 im Netz ein. Bis zum Spielende hatte Hof noch die Möglichkeit das Ergebnis auszubauen. Die Mädchen der JFG Waldstein waren besser als viele ihrer männlichen Mitspieler gaben nie auf und wussten zu überzeugen. Die FFC Mädels zeigte eine gute geschlossene Teamleistung aus der keine abfiel und holten sich verdient den dritten Sieg in Folge.

AW

Kommentare sind deaktiviert.