Turniersieg knapp verpaßt

Jungs-Turnier in Selb

Beginn: Samstag, 16.01.2016 10:00 Uhr Realschulhalle in Selb

Aufstellung (Tore): Günther Melina, Schobert Lea - Spörl Katharina, Penzel Lilli (2), Saritekin Sude (4), Pawlik Lisa, Gensel Marie-L. (1), Kolb Lara,
Griesbach Stefanie, Küspert Sophie.
Spielzeit: 11 Min. 5 Teams Modus Jeder gegen Jeden.

Die FFC U13 Girls mischen die Jungs auf werden Zweiter bei nur einem Gegentor – mit 7:1 Toren bei drei Siegen, nur einer Niederlage verpasste man den Turniersieg knapp.

 

Gegen den SC Grünhaid erzielt Geburtstagskind Saritekin bereits nach 45 Sekunden die Führung, und baute diese auf 2:0 (4.) aus. Gensel machte mit dem 3:0 (6.) alles klar. Der SC hatte nicht den Hauch einer Chance.

Im Spiel gegen Kickers Selb II startete der FFC noch furioser und Saritekin schob den Ball nach 20 Sek. in die Maschen. Selb versuchte ins Spiel zu kommen aber Spörl räumte vor dem Tor alles ab und was aufs Tor kam war sichere Beute von Schobert. Einen schnell vorgetragenen Konter schloss Penzel mit dem 2:0 (6.) ab. Damit war das Spiel entschieden.

Nächster Gegner war Kickers Selb I, das Spiel war deutlich ausgeglichener. Der FFC besann sich auf sein Aufbauspiel und setzte den Gegner bei Ballbesitz mit guten Pressing unter Druck. Erneut war es Saritekin die an ihrem 13. Geburtstag die 1:0 Führung (3.) markierte, sowie das 2:0 (8.) durch Penzel vorbereitete.

Im letzten Spiel gegen SG Regnitzlosau / Rehau trafen die zwei dominierten Team aufeinander. Es war ein temporeiches Spiel auf Messers Schneide. Der 1:0 (11.Min.) Siegtreffer entstand etwas glücklich aber Torhüterin Günther die in diesem Spiel alles Entschärfte war dann doch geschlagen. In den verbleibenden Sekunden versuchte der FFC noch alles um zum Ausgleich zu kommen.

Die FFC Mädels bestätigten die Leistungen in der Jungs Kreisgruppe HO 1 in der man
den 2. Platz innehat.

Kommentare sind deaktiviert.