BOL-Team feiert Heimsieg

Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit

Im ersten Spielabschnitt gelang es den Hoferinnen kaum, sich in der Offensive entscheidend durchzusetzen. Vor allem FFC-Toptorjägerin Sandra Galle war bei ihrer Gegnerin Patricia Eberth in besten Händen und kam zu keiner klaren Torchance. Beim Führungstreffer konnte Julia Leistner einen Abstoß der Gäste abfangen und direkt zu Sarah Krippendorf spielen, die sich um ihre Gegenspielerin drehte und von der Strafraumgrenze per Flachschuss traf.

Mit dem Wiederanpfiff wurde das Spiel dann lebendiger. Diesmal klärten die Staffelsteinerinnen eine FFC-Ecke und leiteten blitzschnell einen Konter ein, den Julia Hagen mit einem Solo über 30 Meter erfolgreich abschloss. Doch die Gastgeberinnen hatten die richtige Antwort parat und sorgten binnen weniger Minuten für eine Vorentscheidung. Zunächst traf Patricia Gläßel mit einem herrlichen Schuss in den rechten oberen Winkel und anschließend setzte sich Julia Leistner in zentraler Position gegen mehrere Gegnerinnen sowie Sabrina Eller im TSV-Tor durch. Den Schlusspunkt auf Seiten der Hoferinnen setzte Sarah Krippendorf, die eine schöne Kombination über Sandra Galle und Julia Leistner mit einem gekonnten Lupfer abschloss. Auf der anderen Seite nutzte Sabrina Hornung einen Abwehrfehler des FFC und staubte reaktionsschnell aus kurzer Entfernung ab.

1. FFC HOF II - TSV Staffelstein 5:2 (1:0)

Anstoß: Samstag, den 12.04.2014, 14:00 Uhr

1. FFC HOF II: Helgerth - Hort, Fischer, Kempin, Gläßel - Leistner, Griesbach, Teschner (ab 78. Min. Urban), Strunz (ab 84. Min. Rauh) - Krippendorf, Galle

Zuschauer: 45

Schiedsrichter: Martin Reichardt

Tore: 27. Min. Sarah Krippendorf 1:0
48. Min. Julia Hagen 1:1
50. Min. Patricia Gläßel 2:1
52. Min. Julia Leistner 3:1
70. Min. Sandra Galle (FE) 4:1
77. Min. Sarah Krippendorf 5:1
84. Min. Sabrina Hornung 5:2

Kommentare sind deaktiviert.