Kantersieg der Zweiten

1. FFC HOF II - 1. FC Michelau  8:0 (3:0)

Anstoß: Samstag, den 10.05.2014, 14:00 Uhr

1. FFC HOF II: Mühlstädt - Hort, Schiele, Griesbach, Strunz - Teschner, Leistner, Lindner, Rauh - Krügel, Krippendorf

Zuschauer: 25

Schiedsrichter: Martin Schubert

Tore: 25. Min. Julia Leistner 1:0, 38. Min. Kristina Krügel 2:0, 45. Min. Patricia Schiele (FE) 3:0, 55. Min. Sarah Krippendorf 4:0, 62. Min. Ann-Kathrin Lindner 5:0, 64. Min. Kristina Krügel 6:0, 73. Min. Dajana Rauh 7:0, 83. Min. Dajana Rauh 8:0

Bis Mitte der ersten Halbzeit war kein Leistungsunterschied zwischen beiden Mannschaften zu erkennen. Dies änderte sich erst, als Julia Leistner einen Freistoß über die Mauer ins Netz zirkelte. Die Hoferinnen legten nun sofort nach und sorgten noch vor der Pause für eine Vorentscheidung. Erst staubte Kristina Krügel nach einem Lattenschuss von Katharina Strunz ab und wenig später traf Patricia Schiele vom Elfmeterpunkt. Nach dem Wiederanpfiff entwickelte sich dann ein Spiel auf ein Tor und weitere Treffer für die Gastgeberinnen fielen wie reife Früchte. Das Tor des Tages erzielte dabei Sarah Krippendorf, die im Anschluss an eine zu kurze Abwehr der Gäste per Fallrückzieher traf. Auch Ann-Kathrin Lindner nach einem sehenswerten Doppelpass auf der rechten Seite und Dajana Rauh mit einem Doppelpack konnten sich noch in die Torschützenliste eintragen. Insgesamt zeigte der FFC eine geschlossene Mannschaftsleistung ohne Schwachpunkte und überzeugte durch erfrischenden Offensivfußball bis zum Abpfiff.

Kommentare sind deaktiviert.