Lehnert mit Viererpack

FC Eintracht Münchberg - 1. FFC Hof II 0:9 (0:5)

Anstoß: Samstag, 08.10.2016; 14.00 Uhr; Sportanlage Münchberg

Zuschauer: 40

Schiedsrichter: Hartmut Drechsel

Aufstellung FFC: Hannweber, Moos Me. (54. Min. Krippendorf), Schmucker, Kempin, Feulner, Voigt, Moos Ma., Lehnert (62. Min. Schiele), Eller (46. Min. Knörnschild), Knarr T. (54. Min. Sticht), Keil

Tore: 08. Min. 0:1 Theresa Knarr
24. Min. 0:2 Amelie Lehnert
31. Min. 0:3 Leonie Eller
38. Min. 0:4 Amelie Lehnert
43. Min. 0:5 Sabrina Keil
50. Min. 0:6 Amelie Lehnert
52. Min. 0:7 Theresa Knarr
60. Min. 0:8 Amelie Lehnert
73. Min. 0:9 Kim Feulner

Der FFC ließ von Beginn an keinen Zweifel daran aufkommen, wer an diesem Tag den Platz als Sieger verlassen sollte. Den Torreigen eröffnete Theresa Knarr, die eine flache Hereingabe von Amelie Lehnert nur noch über die Linie drücken musste. Die Vorlagengeberin selbst erhöhte Mitte der ersten Halbzeit, als sie nach einem Sololauf von Sabrina Keil durch einen Rückpass an die Strafraumgrenze freigespielt wurde. In der Viertelstunde vor dem Seitenwechsel machten die Gäste den Sack dann zu. Leonie Eller staubte aus kurzer Distanz ab, Amelie Lehnert traf mit einem Distanzschuss und Sabrina Keil ließ der Münchberger Torfrau im Eins-gegen-Eins keine Abwehrmöglichkeit. Aber auch nach dem Wiederanpfiff blieben die Hoferinnen torhungrig. Amelie Lehnert krönte ihre Leistung mit zwei weiteren Treffern und Theresa Knarr erzielte dazwischen das Tor des Tages, indem sie Jessica Friedrich im Gehäuse der Eintracht mit einem sehenswerten Lupfer überwand. Den Schlusspunkt setzte Außenverteidigerin Kim Feulner, deren Flanke von links sich unhaltbar ins Tor senkte. Erfreulich aus Hofer Sicht war neben dem Ergebnis das Comeback von Patricia Schiele, die nach überstandener Bänderverletzung ihr erstes Saisonspiel absolvierte.

S.K.

Kommentare sind deaktiviert.