Mit Sieg an die Spitze

1. FFC HOF II - TSV Staffelstein  2:0 (0:0)

Anstoß: Samstag, den 20.09.2014, 14:00 Uhr

1. FFC HOF II: Helgerth (ab 46. Min. So. Hannweber) - Sa. Hannweber, Kreissl, Kempin, Gläßel - Köppel, Leistner, Krippendorf (ab 58. Min. Keil), Lindner (ab 66. Min. Peetz), Eller (ab 80. Min. Urban) - Galle

Zuschauer: 45

Schiedsrichter: Udo Fritzsch (1. FC Trogen)

Tore: 65. Min. Julia Leistner (FE) 1:0, 72. Min. Sandra Galle 2:0

Die Begegnung begann sehr schwungvoll. Bereits nach wenigen Minuten landete eine verunglückte Flanke der Gäste an der Latte des FFC-Tors und im direkten Gegenzug überraschte Sandra Galle die gegnerische Torhüterin mit einer Bogenlampe, die allerdings knapp neben das Gehäuse ging. In der 32. und 40. Spielminute zeigte dann Sabrina Hornung, die aktuell mit zehn Treffern die Torschützenliste der BOL anführt, ihre Extraklasse. Ihre beiden Schüsse von der Strafraumgrenze landeten jedoch am Pfosten, sodass die Hoferinnen Glück hatten, zur Pause nicht im Rückstand zu liegen. Nach dem Wiederanpfiff konnte sich zunächst keine der Mannschaften entscheidend in Szene setzen. Erst mit den Einwechslungen von Sabrina Keil und Mara Peetz gewannen die Gastgeberinnen die Oberhand und drängten die Staffelsteinerinnen in die eigene Hälfte. Die Führung resultierte aus einem von Julia Leistner sicher verwandelten Foulelfmeter, nachdem Ann-Kathrin Lindner regelwidrig von den Beinen geholt wurde. Nur kurze Zeit später markierte Sandra Galle, die mit einem Pass in die Gasse mustergültig freigespielt wurde, den zweiten Treffer für die Heimmannschaft. In der Schlussphase des Spiels konnte der TSV nicht mehr zurückschlagen und musste die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Kommentare sind deaktiviert.