Speedy erzielt goldenes Tor

TSV Himmelkron - 1. FFC HOF II 0:1 (0:1)
Anstoß: Samstag, den 05.09.2015, 16:00 Uhr

1. FFC HOF II: Hannweber - Kreissl (ab 80. Min. Röthel), Schiele, Kempin, Gläßel - Leistner, Köppel, Woltsche, Krippendorf (ab 46. Min. Eller) - Keil, Galle (ab 75. Min. Urban)

Zuschauer: 60

Schiedsrichter: Marcel Ott

Tore: 36. Min. Sabrina Keil 0:1

  • Die Heimmannschaft agierte in der ersten Halbzeit relativ defensiv und versuchte in erster Linie mit langen Bällen den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Diese Strategie stellte die Viererkette des FFC jedoch vor keine allzu großen Probleme. Da sich aber auch die Offensive der Gäste kaum entfalten konnte, waren Torchancen auf beiden Seiten zunächst Mangelware. Das goldene Tor des Spiels resultierte aus einem zu kurzen Rückpass auf Sabrina Sickl im TSV-Tor, den "Speedy" Keil abfing und nervenstark verwertete. Im zweiten Spielabschnitt verstärkten die Gastgeberinnen zunehmend ihre Offensivbemühungen und die Hoferinnen suchten ihr Heil in schnellen Kontern. Insbesondere TSV-Spielführerin Jasmin Ammon hatte mehrfach die Möglichkeit zum Ausgleich. Ihr Freistoß in der 56. Min. strich aber knapp über das FFC-Gebäude und einer ihrer Alleingänge über den halben Platz endete nach einem strammen Schrägschuss nur an der Latte. Zwischen diesen beiden Aktionen zwang Julia Leistner mit einem Freistoß-Schlenzer die Himmelkroner Torhüterin zu einer Glanzparade. Fazit: In einer hart umkämpften Begegnung musste der TSV eine unglückliche Niederlage hinnehmen.

S.K.

Kommentare sind deaktiviert.