Torfestival nach Anlaufschwierigkeiten

1. FFC Hof II - TSV Himmelkron 9:0 (3:0)

Anstoß: Samstag, 15.10.2016; 14.00 Uhr; Ossecker Stadion

Zuschauer: 35

Schiedsrichter: Thorsten Fischer (ATS Hof West)

Aufstellung FFC: Hannweber, Moos Ma., Schmucker, Kempin, Feulner (46. Min. Köppel), Moos Me., Schiele (ab 55. Min. Krippendorf), Lehnert, Eller, Knarr T., Voigt

Tore: 40. Min. 1:0 Theresa Knarr
43. Min. 2:0 Lena Voigt
45. Min. 3:0 Melissa Moos
47. Min. 4:0 Leonie Eller
49. Min. 5:0 Leonie Eller
55. Min. 6:0 Lena Köppel
80. Min. 7:0 Sarah Krippendorf
82. Min. 8:0 Amelie Lehnert
88. Min. 9:0 Amelie Lehnert

 

Bis zum Führungstreffer taten sich die Gastgeberinnen schwer, das gegnerische Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen. Nur Lena Voigt mit einem Alleingang sowie Leonie Eller im Anschluss an eine Ecke stellten Anschi Kraft im TSV-Tor auf die Probe, die jedoch beide Male gekonnt parierte. Mit dem Treffer zum 1:0 durch einen Kopfball von Theresa Knarr nach einem Freistoß von Myrella Schmucker war der Bann jedoch gebrochen und der FFC stellte binnen weniger Minuten die Weichen auf Sieg. Ein schnell ausgeführter Freistoß von Patricia Schiele landete bei Kim Feulner, die Lena Voigt im Sturmzentrum präzise bediente. Und auch das dritte Tor wurde von Patricia Schiele eingeleitet, die Melissa Moos mit einem Pass durch die Gasse freispielte. Die beiden Treffer unmittelbar nach dem Seitenwechsel durch Leonie Eller wurden jeweils von Theresa Knarr vorbereitet, die sich am rechten Flügel durchsetzen konnte und für ihre Mitspielerin am langen Pfosten mustergültig auflegte. Aber auch die Joker Lena Köppel sowie Sarah Krippendorf stachen und konnten sich mit unhaltbaren Distanzschüssen in die Torschützenliste eintragen. Den Endstand stellte Amelie Lehnert her, deren zwei Tore für sie persönlich die Saisontreffer sieben und acht bedeuteten.

S.K.

Kommentare sind deaktiviert.