7. Saisonsieg wird angepeilt

FC Pegnitz – 1. FFC HOF

Anstoß: Samstag, 18.11.2017 15:00 Uhr Sportanlage Am Buchauer Berg, Am Buchauer Berg 27, 91257 Pegnitz

Schiedsrichter: Felix Schultes
Assistenten: Luca Fritsch,. Simon Pfister

Aufgebot FFC: Kirsch, Mühlstädt, Sattler, Laufer, Fürst, Kolb, Fichtner, Meier, Weiß, Matetschk, Jakob, Knoch, Müller, Knarr M., Kessler, Yau, Kastner, Schleusing

Bericht: Nachholspiel in Pegnitz

Am kommenden Samstag spielt das FFC-Bayernligateam vor der Winterpause noch einmal auswärts. Die kürzeste Fahrt der Saison geht zum Nachholspiel nach Pegnitz. Beide Mannschaften hatten letzte Woche weitere Spielausfälle und somit eine nicht geplante Pause. Die Gastgeberinnen hadern bisher mit riesigen Personalsorgen und kassierten zuletzt zwei 0:4-Pleiten hintereinander. So war bisher mehr als ein Tabellenplatz im unteren Drittel nicht zu erreichen.
Hof hat seine kurze Flaute indes offensichtlich überwunden. Zwölf Tore bei nur einem Gegentreffer aus den letzten drei Pflichtspielen sprechen eine deutliche Sprache. Zudem spielen die letzten Spielausfälle den Hofern in die Karten, weil bestehende Blessuren ausgeheilt werden konnten, die Stammelf fit zur Verfügung steht und zusätzlich der U17 und U23-Leistungskader bereits mit der Hinrunde fertig sind. FFC –Trainer Siegfried Penka kann also aus den Vollen schöpfen und macht daher auch keinen Hehl aus seinen Erwartungen, drei Punkte zu holen: „Wir haben nun wieder wie vorige Saison 11 Punkte Rückstand zum Tabellenführer. Wir werden auch diesmal in jedem Spiel bis zur letzten Minute alles geben. Wir wissen das alles noch drin ist, weil wir unsere Hausaufgaben machen werden.“ Die Gastgeberinnen sollten sich also bei der Kampfansage warm anziehen, nicht nur wegen der zu erwartenden niedrigen Temperaturen.

Kommentare sind deaktiviert.