FFC will weiter punkten

SV Thenried –1. FFC HOF

Anstoß: Samstag, 01.10.16 17 Uhr Sportplatz Thenried
Sportplatzstraße 25 93485 Rimbach

Schiedsrichterin: Verena Hafner
Assistenten: Tobias Dittrich, Lukas Jacobi

Aufgebot FFC: Mühlstädt, Sattler, Fürst, Meier, Laufer, Kolb, Müller, Knarr M., Fichtner, Kastner, Yau, Rose, Möhwald, Lehnert, Hanke

 

Am 5. Spieltag muß der Tabellenführer in die Oberpfalz reisen. Dort wartet mit dem SV Thenried eine spielstarke Mannschaft, die sich seit ihrem Aufstieg vor drei Jahren inzwischen ganz vorn etabliert hat. Mit ihrem erfahrenen Coach Herbert Wendl, der das Team seit 2010 trainiert, ist Thenried ganz klar wieder einer der Mitfavoriten im Kampf an der Spitze. Niemand sollte sich von der Heimpleite vor 14 Tagen gegen Forstern blenden lassen, da hatten sie mit Sicherheit einen rabenschwarzen Tag erwischt.
Hof wird dennoch selbstbewußt in das Spiel starten. Schließlich gelang es den Oberfränkinnen in den letzten zwei Jahren, die sonst so treffsichere Offensivabteilung um Franziska Hutter komplett auszuschalten und nicht einen Gegentreffer zu kassieren. Es wird also auch diesmal wesentlich davon abhängen, wie sicher die Gästeabwehr agiert und Thenrieds Sturm den Schneid abkauft. Etwas umstellen muß Trainer Siggi Penka sein zentrales Mittelfeld, da fehlen Jasmin Weiß und Michelle Kessler. Für ihn aber kein Grund, Ausreden aufkommen zu lassen: „Jetzt kommen die Spiele, die wir gewinnen wollen und müssen. Nun wird sich zeigen, was die bisherigen Siege wert waren und ob die Mannschaft inzwischen ausreichende mentale Stärke hat.

Am Montag zum Tag der deutschen Einheit werden im BFV-Pokal die Viertelfinalplätze ausgespielt. Der FFC trifft 14 Uhr auf den SV Reitsch aus der Landesliga Nord. Dabei dürften die Hofer zwar favorisiert sein. Doch für Siggi Penka steht klar die Meisterschaft im Vordergrund: „ Wir wollen schon weiterkommen, aber am wichtigsten sind im Moment die Punktspiele.“

Die Bezirksoberliga und Kreisliga der Frauen pausieren dieses Wochenende.

Kommentare sind deaktiviert.