Bundesligist gastiert im Ossecker

1. FFC HOF U17 – SV 67 Weinberg U17 (Bundesliga)

Anstoß: 27.08.2016 14:00 Uhr Ossecker Straße

Schiedsrichter: Vincenz Dippold (Assistenten: Fabian Rogler, Felix Langer)

Aufgebot FFC: Kirsch, Weiß, Tröger, Merz,  Penzel, Joram, Jacob, Jäkel, Zahn, Härtl, Fischer L., Meisel, Fischer N., Möhrle L., Wenzig, Knoch, Möhrle S.

 

Am Samstag 27.8.16 empfängt die Hofer U17 den U17-Bundesligisten SV 67 Weinberg im heimischen Ossecker Stadion.
Die U17 befindet sich in einem großen personellen Umbruch: gleich 10 Spielerinnen des 1999iger Jahrgangs verließen die Jugendabteilung in Richtung erste Mannschaft. „Wir haben eine nahezu komplett neue Mannschaft, die sich als Team erst finden muss. Vieles ist für die Spielerinnen neu und vor allem im taktischen Bereich sind die Maßstäbe deutlich höher als anderswo. Bisher bin ich aber voll zufrieden und man spürt den Ehrgeiz und die Lernbereitschaft jeder einzelnen Spielerin im Training.“, so Trainerin Ann-Kathrin Lindner.
Die Gäste aus Weinberg sind keine Unbekannten: bereits im ersten Bayernligajahr der FFC-U17 gelang ihnen der Aufstieg in die Bundesliga. Nun gastieren sie während der Vorbereitung auf die zweite Saison im Oberhaus erneut in Hof. „Weinberg steht schon länger in der Vorbereitung wie wir und hat gegen unseren Ligakonkurrenten Passau souverän mit 0:2 gewonnen. Das wird daher eine erste harte Nuss und die Mädels müssen hier unter Druck das zeigen, was wir fordern.“, so Lindner.
Anstoß ist um 14 Uhr im Ossecker Stadion.

Am Sonntag 10:30 Uhr testet das U16-Team des FFC gegen die C-Junioren des 1. FC Martinsreuth im Rahmen ihres Trainingslagers im Ossecker Stadion. Auch hier muß ein komplett neu zusammengestelltes Team zueinander finden, wenn es in der Bezirksoberliga bestehen will.

Patrick Möckel

Kommentare sind deaktiviert.