Saisonstart der Juniorinnen

1. FFC HOF - TSV Lengfeld 10.09.17 11:00 Uhr Ossecker Stadion, Hof

 

Am kommenden Sonntag geht es nun nach langer Vorbereitungsphase auch für die U17 des 1. FFC HOF wieder um Punkte. In dieser Saison allerdings ein Stockwerk tiefer, als in der vergangenen Spielphase. Nach dem unglücklichen Abstieg aus der Bayernliga, der zweithöchsten Spielklasse der B-Juniorinnen, möchte die Mannschaft von Trainerin Ann-Kathrin Lang den schnellst-möglichen Wiederaufstieg. „Der Abstieg ist abgehakt. Alle brennen auf die neue Saison und wir wollen unbedingt wieder nach oben. Dass es nicht einfach wird und, dass jeder Gegner noch ein paar Prozent gegen den letztjährigen Bayernligaabsteiger oben drauf legen werden, ist uns aber auch klar.“, so die Trainerin.
Der FFC schickt die jüngste U17 Mannschaft in der Vereinsgeschichte an den Start: der Kader wird mit gerade einmal 14,5 Jahren mit Sicherheit noch das ein oder andere Mal Lehrgeld bezahlen müssen. Wollen die Mädels die Mission Wiederaufstieg allerdings verwirklichen, darf dies nicht allzu oft passieren.
Der Gast aus Lengfeld schloss die vergangene Saison auf dem 7. Tabellenplatz ab. „Der TSV Lengfeld ist für uns eine unbekannte Mannschaft, die wir keinesfalls unterschätzen dürfen. Nichtsdestotrotz wollen wir ihnen von Beginn an unser Spiel aufdrücken. Das Agieren, statt dem Reagieren steht im Vordergrund. Der Gegner soll sich vor allem bei unseren Heimspielen an uns orientieren - nicht anders herum.“ So Lang, „Wir haben viel an unserem taktischen Verhalten gefeilt und legen die Schwerpunkte nun auf andere Faktoren wie in der letzten Saison. Können wir das abrufen, bin ich mir sicher, dass wir den Ligastart positiv gestalten können.“

 

 

Kommentare sind deaktiviert.