U17 will auswärts weiter punkten

TSV Schwaben Augsburg – 1. FFC HOF

Anstoß: 25.09.2016 11:00 Uhr Ernst-Lehner-Stadion Augsburg

Schiedsrichter: Julian Bunk

Aufgebot FFC: Kirsch, Weiß, Merz, Kuhl, Penzel, Joram, Jacob, Jaekel, Zahn, Dudnik, Härtl, Wenzig, Fischer L., Meisel, Altmann, Fischer N.,
Möhrle S., Knoch, Möhrle L.

Am Sonntag gastiert die U17 des 1. FFC Hof beim TSV Schwaben Augsburg. Während das erste Heimspiel für den hofer Nachwuchs vergangene Woche wetterbedingt ausfallen musste, ließen die Schwäbinnen beim Aufsteiger JFG Mittlere Vils Kümmersbruck überraschend Punkte liegen und verloren knapp mit 2:1. Daher wird Augsburg Zuhause einiges gut machen wollen und wird gegen die Hoferinnen mit aller Macht um die drei Punkte kämpfen. Der FFC-Nachwuchs hingegen muss sich gegenüber dem Passau-Spiel um einiges steigern, um nicht mehr leeren Händen die Heimreise antreten zu müssen. Hinzu kommt, dass mit Juliane Tröger eine wichtige Stammkraft fehlen wird. Hinter Emilie Kuhl, Laura sowie Sophia Möhrle und Sarah Kirsch stehen große Fragezeichen, wobei das Trainerteam wieder auf die Kräfte von Lisa Knoch setzen kann.
Trainerin Lindner: „Wir müssen schauen, was personell unter der Woche noch passiert und, ob die angeschlagenen Spielerinnen wirklich spielen können. Uns muss aber definitiv klar sein, dass uns in Augsburg eines der schwersten Spiele erwartet: Augsburg wird mit mächtig Wut im Bauch über die liegengelassenen Punkte gegen den Aufsteiger anrennen und darauf müssen wir uns auch taktisch einstellen. Spielen wir disziplinierter wie in Passau, nehmen wir etwas mit, was jedoch nicht einfach wird.“
Anstoß ist um 11 Uhr im Ernst-Lehner-Stadion Augsburg.

JFG Baunachtal – 1. FFC Hof III

Anstoß: Sonntag, .25.09.2016 13:00 Uhr, Bahnhofstr. 12, 96148 Baunach

Schiedsrichter: Swen Niedballa

Der jüngste FFC-Nachwuchs, reist am Sonntag zum Tabellenführer der U17 Bezirksliga, zur JFG Baunachtal.
Die Mädels aus dem Bamberger Landkreis haben ihre beide Auftaktspiele der neuen Saison gewonnen und grüßen vor dem Spiel gegen die Hofer Mädels vom Platz an der Sonne.
Für die junge U15 Mannschaft des FFC, gilt es in diesem Spiel an Leistung der letzten Woche vom Heimspiel gegen Teuchatz anzuknüpfen. Mit dieser Leistung kann man mit Sicherheit auch den Tabellenführer ärgern. Dieser Meinung vertritt auch das Trainerteam um Katja Drechsel und Eberhard Leppert: „Die Mädels zeigten letzte Woche eine sehr gute Leistung gegen Teuchatz. Jetzt gilt es wieder an die Leistung anzknüpfen und sich auch für die Harte Arbeit aus Training und Spiel mit einem Tor oder mehreren zu belohnen und dem Tabellenführer so gut wie möglich zu ärgern.“

Das Heimspiel der U16 am Samstag 24.09.2016 gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth, wurde auf Bitten der Gäste verlegt. Der Nachholtermin wird zeitnah bekannt gegeben.

Patrick Möckel

Kommentare sind deaktiviert.