U17 zu Gast beim Schlusslicht

FFC Wacker München – 1. FFC HOF

Anstoß: Samstag, 16.04.2016 12:00 Uhr Wacker Gelände

Aufgebot FFC: Wunderlich, Kirsch, Fischer N., Tröger, Schmucker, Feulner, Jacob,
Dudnik, Moos, Knörnschild, Knarr, Hanke, Köhler, Voigt, Meisel, Lehnert, Zahn

Bericht: U17 zu Gast beim Tabellenschlusslicht

Am kommenden Samstag gastiert der FFC-Nachwuchs beim Tabellenschlusslicht der U17 – Bayernliga FFC Wacker München. Mit 0 Punkten und einer Tordifferenz von -35 sollte der Ausgang bereits vom Papier her klar sein. Trainerin Ann-Kathrin Lindner warnt jedoch:“Sollten wir wie im Spiel gegen Bayern keinerlei taktischen Vorgaben einhalten, wird es auch gegen den Letzten schwer.“
Außerdem ist die Hofer U17 derzeit vom Verletzungspech verfolgt – zahlreiche angeschlagene Spielerinnen und viele langzeitverletzte Stammspielerinnen zählt das Trainerteam auf.
„Wir haben zwar viele Verletzte, aber wir können diese Spielerinnen durch unseren großen Kader adäquat ersetzen., so Lindner, „Vorgabe für Samstag ist daher ganz klar: wir müssen gewinnen – auch für unsere Verletzten die nicht mitwirken können.“

Anstoß ist um 12 Uhr am Gelände in der BSA Demleitner Straße in München.

Während die U16 auch dieses Wochenende spielfrei ist, geht es für unsere U13 in der Jungsliga um Punkte. Dabei kämpfen sie im Fernduell gegen Höchstädt um Tabellenplatz 2. Sollten beide Teams ihr Spiel gewinnen, entscheidet das Torverhältnis über den Tabellenplatz. Sollte unseren Jüngsten ein ähnliches Husarenstück wie im Hinspiel gelingen
(10:0 Kantersieg), könnten sie am A.TV wieder vorbeiziehen.

Kommentare sind deaktiviert.