FFC HOF gegen Stern München

1. FFC HOF – FC Stern München

Anstoß: Samstag, 07.10.2017 16:30 Uhr Ossecker Stadion, Hof

Schiedsrichter: Fabian Gratzke (TSV Neukenroth)
Assistenten: Lucas Bauer

Aufgebot FFC: Mühlstädt, Kirsch, Sattler, Laufer, Meier, Fürst, Kolb, Fichtner, Müller, Knarr M., Kessler, Weiß, Yau, Kastner, Lehnert, Möhwald, Schleusing

Bericht: Nächster Heimsieg angepeilt

Am kommenden Samstag empfängt das Bayernligateam des FFC zu Hause den FC Stern München. Den Gästen aus der Landeshauptstadt gelang bisher erst ein Sieg gegen den Tabellenletzten Würzburg. Und so finden sie sich in der Tabelle an ungewohnter Stelle. Wenn sie nicht auf einen Abstiegsplatz abrutschen wollen, brauchen sie am Samstag dringend etwas Zählbares.
Hof indes will seine Tabellenführung mit einem weiteren Heimsieg verteidigen. Gegen die Sterne setzten sie sich letzten Herbst zu Hause klar mit 4:0 durch. Aber die meisten Aufeinandertreffen gingen bisher unentschieden aus. Daher warnt Hofs Trainer Siegfried Penka auch vor einem Selbstläufer: „Wir haben es in den letzten Spielen wieder versäumt, aus vielen aussichtsreichen Situationen die fälligen Treffer zu machen. Dort müssen wir wieder konsequenter agieren, wenn wir weiter Erfolg haben wollen.“ Penka setzt weiter auf schnellen Offensivfußball und Ballbesitz. Das beides zusammen bestens funktionieren kann, hat die Mannschaft zum Saisonauftakt ausreichend unter Beweis gestellt. Bisher ist der Kader auch von ernsthaften Verletzungen verschont geblieben, so daß dem Trainer wieder ausreichend Optionen bleiben.

Einen echten Knaller gibt es bereits um 14 Uhr im Ossecker Stadion in der Bezirksoberliga.
Denn da empfängt die U23 des FFC, bisher ungeschlagen in der Saison, Ligaprimus SpVgg Germania Ebing. Die Gäste schossen bei ihren bisherigen drei Siegen 21 Tore, ohne ein einziges zu kassieren. Bleibt abzuwarten, ob die Hoferinnen aus ihrem Heimvorteil Kapital schlagen können und den Germanen ein Bein stellen.

Zum Tabellenführer FC Marktleuthen reisen muß am Sonntag die Bezirksligavertretung des FFC. Letzte Woche knapp geschlagen wollen sie diese Woche wieder punkten. Dies wird zwar nicht einfach, scheint aber nicht unmöglich. Anstoß ist in Marktleuten um 11 Uhr.

Kommentare sind deaktiviert.