FFC empfängt Schlußlicht

1. FFC HOF – SV Leerstetten

Anstoß: Samstag, 30.04.16, 16:30 Uhr Städt. Stadion „Ossecker“

 

Aufgebot FFC: Mühlstädt, Sachs, Fürst, Sattler, Meier, Matetschk, Moos, Kastner, Krämer, Weiß, Laufer, Kolb, Fichtner, Kessler, Yau, Rose, Knarr
Schiedsrichter: Stephan Wehner

Assistenten: Maximilian Pösch, Maximilian Stumpf

 

Nach der überraschend starken Leistung beim Auswärtsspiel in Thenried gilt es für das Bayernligateam des FFC dieses Wochenende zu Hause nachzulegen. Denn mit dem Aufsteiger SV Leerstetten gastiert in Hof der Tabellenletzte der Liga. Doch es sollte niemand die Gäste unterschätzen. Sie konnten bisher 2 von 3 Auswärtsspielen in der Rückrunde gewinnen. Und die Hoferinnen haben sicher nicht vergessen, wie schnell sie im Hinspiel in Rückstand lagen und erst spät die Weichen auf Sieg stellen konnten.
Natürlich will der FFC an der Leistung der Vorwoche anknüpfen, ist sich aber bewußt, diesmal selbst in der Favoritenrolle zu sein. So dürften die Gäste die Flucht nach vorn mit langen Diagonalbällen suchen, um sich bietende Konterchancen zu nutzen. Vor allem Tamara Böhm und Amy Freymüller sollten dabei die Gastgeberinnen nicht aus den Augen verlieren, die immer für Überraschungen gut sind und über einen ausgezeichneten Torinstinkt verfügen.
Beim FFC ist weitestgehend alles Bord, so das Siegfried Penka flexibel reagieren kann. „Wir wollen attraktiven Fußball bieten und natürlich wollen wir gewinnen! “Er weiß, daß in der Mannschaft wahnsinnig viel Potential steckt, welches es abzurufen gilt.

Das BOL-Team hat wieder ein unfreiwillig freies Wochenende, da Stegaurach am Sonntag im Pokalfinale steht. Die Partie wurde auf nächsten Donnerstag zu Christi Himmelfahrt neu angesetzt. Anpfiff beim Spiel Dritter gegen Vierter ist 14 Uhr und mit einem Sieg könnten die Hoferinnen an Stegaurach vorbeiziehen.

Bereits 11 Uhr am Samstag ist im Ossecker Stadion Anpfiff zum Spitzenspiel in der Frauenkreisliga. Hier muß sich der Tabellenzweite Hof gegen Engelsmannsreuth durchsetzen, wenn sie vom derzeit Dritten nicht überholt werden wollen. Die Gäste haben in der laufenden Saison nur gegen den Tabellenführer und den FFC verloren und wollen sich sicher für die Hinspielpleite revanchieren. Hof ist allerdings seit 10 Spieltagen ungeschlagen und will die Serie weiter ausbauen.

Kommentare sind deaktiviert.