FFC will Heimsieg

1. FFC HOF – MTV Diessen

Anstoß: Samstag, 21.10.2017 16:30 Uhr Ossecker Stadion, Hof

Schiedsrichter: Tobias Fuhrmann
Assistenten: Thomas Mattes, Alisia Trautmann

Aufgebot FFC: Mühlstädt, Sattler, Laufer, Fürst, Kolb, Fichtner, Müller, Knarr M., Kessler, Weiß, Zahn, Yau, Kastner, Lehnert, Möhwald, Schleusing

Bericht: FFC will Heimsieg

Dieses Wochenende feiert der 1. FFC HOF seine 7.Vereinskärwa. Traditionell spielen an dem Wochenende möglichst alle Mannschaften zu Hause. So beginnt das Fußballwochenende im Ossecker Stadion bereits Samstag 11 Uhr mit dem Spiel unserer U 16 gegen RSV Drosendorf in der U17-Bezirksoberliga. 14 Uhr steigt das Spitzenspiel um die Tabellenführung in der Bezirksoberliga der Frauen zwischen den bisher ungeschlagenen Mannschaften der Hofer U23 und dem Aufsteiger SV Wernsdorf.
Um16.30 Uhr ist Anpfiff in der Bayernliga zum Spiel unserer Ersten gegen Aufsteiger MTV Diessen vom Ammernsee. Die Gäste stehen im Mittelfeld der Liga dank sehr starker Heimauftritte, konnten auswärts aber noch nicht punkten Das wollen sie an diesem Wochenende ändern. Das nötige Selbstbewußtsein holten sie sich letzte Woche, als sie gegen Tabellenführer Forstern denkbar knapp verloren.
Für den FFC liefen die letzten Spiele sehr durchwachsen Daher will man alles daran setzten, wieder in die Erfolgsspur zurück zukehren. Mit dem Unentschieden letzte Woche wurde der erste Schritt dafür getan, auch wenn es nicht zum Sieg gereicht hat. Größtes Problem in der bisherigen Saison sind die teilweise fahrlässig zu gelassenen Gegentore.
Dort sieht Trainer Siegfried Penka im Moment das größte Potenzial: „letzte Saison hatten wir die wenigsten Gegentore, diese Saison haben wir bisher die meisten Tore geschossen. Bekommen wir beides zusammen hin, werden wir auch den erhofften Erfolg haben. Daran wollen wir ab dieser Woche arbeiten.“ Leider laborieren noch einige Spielerinnen an Verletzungen, so dass Penka erst kurzfristig wissen wird, mit welcher Elf er auflaufen kann.

Als einzige FFC – Mannschaft tritt das Bezirksligateam am Wochenende auswärts an. Sie müssen zum schweren Spiel nach Himmelkron. Die Gastgeberinnen sind etwas überraschend abgestiegen. Nach einem holprigen Saisonstart sind sie inzwischen aber in Fahrt gekommen und haben die letzten vier Spiele gewonnen.

Der FFC freut sich auf eine reichliche Unterstützung seiner Fans zu den Kärwa-Heimspielen. Am gesamten Wochenende gibt es warme Küche, unter anderem Schweinebraten, Gulasch, Spätzle und Kaiserschmarrn.

Kommentare sind deaktiviert.