FFC will Pechsträhne beenden

1. FFC HOF – SV Thenried

Anstoß: Samstag, 10.10.15, 16:30Uhr Städt. Stadion „Ossecker“

Aufgebot FFC: Sachs, Fürst, Sattler, Kastner, Safra, Laufer, Kessler, Kolb, Knarr, Möhwald, Matetschk, Yau, Rose, Meier, Moos, Krämer, Mühlstädt, Bahmann, Weiß
Schiedsrichter: Tizian Jahreis
Assistenten: Carlos Wierer, Sandra Bartling

Keine Zeit zum Luftholen bleibt dem Bayernligateam des FFC. Nachdem die Oberfränkinnen in der letzten Minute Punkte in Forstern liegen ließen wartet dieses Wochenende die zweite bisher ungeschlagene Mannschaft. Mit dem SV Thenried kommt ein erfolgshungriges Team nach Hof, welches auch dieses Jahr einige Mannschaften ärgern möchte. Mit Franziska Hutter haben die Oberpfälzerinnen eine Topstürmerin, die immer für eine Kiste gut ist(aktuell bereits wieder 6 Tore).
Doch Bange machen gilt nicht. So gelang den Gästen in der letzten Saison gegen den FFC kein einziger Treffer und Hof behielt zweimal knapp die Oberhand. So sieht auch Trainer Marco Knirsch eine Chance auf den ersten Dreier: „ Wir brauchen  92, vielleicht auch 95 Minuten vollste Konzentration und die Gier, ein Tor mehr zu schießen als der Gegner ! Wir müssen fighten und da weitermachen, wo wir in Forstern aufgehört haben“

Eine hohe Hürde auswärts wartet Sonntag mittag (Anstoß 13.30 Uhr) auf das BOL-Team.
Drei Aufstiege hintereinander und jetzt schon wieder auf Platz zwei-die SpVgg Stegaurach will auch dieses Jahr im Meisterschaftskampf mitmischen.

Auch das Kreisligateam steht vor einer Herausforderung. Sie muß Sonntag 17 Uhr beim Tabellenführer Engelmannsreuth antreten. Aber vielleicht gelingt den Hoferinnen eine Überraschung wie letztes Jahr, als sie die Punkte mit nach Hause nahmen.

Kommentare sind deaktiviert.