letztes Heimspiel der U23

1. FFC HOF II – FC Eintracht Bayreuth

Anstoß: Samstag, 04.06.16, 16:00 Uhr Städt. Stadion „Ossecker“

Aufgebot FFC: Hanweber,So., Knarr,M., Feulner, Voigt, Krippendorf, Hanke, Kempin, Adam, Knarr,Th., Schiele, Lehnert, Schneider, Müller, Lindner, Sticht, Eller

Schiedsrichter: Fabian Rogler (Rehau)

Vorbericht: letztes Heimspiel der U23

Auch in der Bezirksoberliga neigt sich die Saison langsam dem Ende entgegen. Zwei Spieltage vor Schluß sind bereits auch alle Messen gelesen. An der Spitze hat sich Vorjahresabsteiger Schwabthaler SV die Meisterschaft vorzeitig gesichert. Und mit Drosendorf und Dietersdorf stehen auch die Absteiger bereits fest.
Beim Spiel gegen Tabellennachbarn Eintracht ist eine Verbesserung nach vorn für den FFC nicht mehr möglich. Dafür lauert ein Trio noch in der Verfolgung. Für die Hoferinnen steht allerdings die Integration des Nachwuchses in Vorbereitung der kommenden Saison im Vordergrund. Allein 6 Spielerinnen aus der U17 sind daher für Samstag nominiert. Mit einem Altersdurchschnitt von 19,3 Jahren wird damit eine der jüngsten FFC-Teams der Frauen, die es bisher gab, um Meisterschaftspunkte kämpfen. Da mit der Eintracht ein spielstarker Gegner antritt, dürfte das junge Team ausreichend gefordert werden.

Zeitgleich beginnt in der Kreisliga das Stadtduell Wiesla gegen FFC. Eher unwahrscheinlich, das die Gastgeberinnen dabei die rote Laterne loswerden. Denn die FFC –Mädels haben bisher nur den Saisonauftakt vergeigt und sind seitdem ungeschlagen. In den letzten drei Spielen schossen sie immer 6 Tore und gehen als klarer Favorit ins Derby.

Kommentare sind deaktiviert.