schweres Spiel in München

FC Stern München –1. FFC HOF

Anstoß: Sonntag, 02.04.17 12:45 Uhr Feldbergstr. 65 81825 München

Schiedsrichter: Sarah Hofmann
Assistenten: Moritz Decker, Laurenz Hirsch

Aufgebot FFC: Mühlstädt, Sattler, Fürst, Meier, Laufer, Kolb, Müller, Kessler, Knarr M., Fichtner, Kastner, Osmani, Yau, Lehnert, Voigt

 

Nach dem klaren Heimsieg gegen Schlußlicht Würzburg II geht es am Sonntag für die FFC –Frauen nach fast einem halben Jahr wieder auswärts auf Punktejagd. In der Landeshauptstadt wartet mit Stern München ein extrem unbequemer Gegner auf die Oberfränkinnen. Das klare 4:0 vom Hinspiel sollte den FFC nicht zu einer Fehleinschätzung des Gegners verleiten. Die Bilanz zwischen beiden Teams aus den bisherigen neun Begegnungen ist völlig ausgeglichen. Jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen plus fünf Unentschieden stehen bisher zu Buche. Das beste Ergebnis in München war dabei für die Hoferinnen bisher ein knappes 2:1.
Natürlich sollen trotzdem auf der Rückfahrt aus München drei Punkte im Gepäck liegen. Trainer Siggi Penka weiß um die Stärken seiner Mädels: „ Wir können bis zum Schluß Vollgas gehen. Die Power und die Spielqualität sind nicht das Problem sondern Spiele werden im Kopf entschieden.“ Genau da gilt es anzusetzen und die Mannschaft entsprechend mental einzustellen. Die Ausfälle vom letzten Wochenende haben sich glücklicherweise nicht als schwerwiegend herausgestellt und so ist der Kader komplett.
Bereits am Samstag hat das U23-Team in der Bezirksoberliga in Michelau die Verteidigung der Tabellenführung fest im Visier. Die Gastgeberinnen ließen in der Vorwoche überraschend Punkte beim bis dahin Tabellenletzten FC Münchberg liegen und werden sicher auf Wiedergutmachung sinnen. Die Hoferinnen kommen allerdings dank ihres starken Heimauftritts mit viel Selbstbewußtsein nach Michelau. Anstoß ist um 16 Uhr.

Zeitgleich beginnt auch die Partie des Kreisligateams in Höchstädt. Da trifft der Tabellenführer aus Hof auf den Viertplatzierten. Bisher konnten die Gastgeberinnen gegen Hof noch nicht gewinnen. Sollte es auch diesmal drei Punkte für Hof geben, bleibt der FFC weiter an der Spitze der Liga.

Kommentare sind deaktiviert.