schweres Spiel in München

FC Stern München – 1. FFC HOF

Anstoß: 10.0515 12:45 Uhr BSA Feldbergstraße 65 81825 München

Schiedsrichter: Meike Krimphove
Assistenten: Alexandru Craciun, Vitus Waibel

Aufgebot FFC: Sachs, Mühlstädt, Sattler, M. Schneider, Fürst, Laufer, Meier, Matetschk, Kessler, Kastner, Yau, Th.Knarr, Möhwald, Bahmann

 

Bisher zeigten die Hoferinnen in der Rückrunde auswärts überzeugende Leistungen. Ohne Gegentreffer sammelten sie 10 Punkte ein. Zusätzlich Rückenwind dürfte der 7:0 Kantersieg zu Hause geben. Wermutstropfen auf FFC-Seite ist allerdings die Bänder-verletzung von Jasmin Weiß unmittelbar nach ihrem Hackentrick-Traumtor vorige Woche. Ihr Einsatz in den verbleibenden Spielen ist äußerst fraglich.

Auch dürfte der Gegner Stern München eine hohe Hürde werden. Der Tabellenzweite ist das einzige Team der Liga, die Hof noch nie bezwingen konnte. Nur die unmittelbaren Tabellennachbarn Frauenbiburg und Eicha schafften es in der laufenden Saison bisher überhaupt. Trotzdem darf sich der FFC bei einer konzentrierten und disziplinierten Leistung Chancen ausrechnen, da sich beide Teams in der Rückrunde auf absoluter Augenhöhe bewegen.

Einer ebenso schweren Auswärtshürde sieht das BOL-Team am Sonntag entgegen. Sie treffen 10:30 Uhr auf ihren Tabellennachbarn Dietersdorf. Die Gastgeberinnen schossen 27 ihrer 37 Tore zu Hause und liegen damit sogar vor den Spitzenteams aus Bayreuth.

Bereits Samstag geht es für das Kreisligataem nach Engelmannsreuth(Anstoß 17 Uhr). Die Gastgeberinnen müssen nach ihrer Niederlage letzte Woche aufpassen, nicht auf einmal ins Mittelfeld abzurutschen. Für die Hoferinnen besteht dagegen die Möglichkeit, sich mit 3 Punkten endgültig aus der abstiegsgefährdeten Zone zu verabschieden.

Kommentare sind deaktiviert.