Entäuschendes Vorrundenaus

Termin: 24.01.15 ab 17 Uhr Aurachtalhalle Elsterweg 1 Stegaurach

FFC: Mühlstädt, Sachs, Sattler, Fürst, Schneider,M., Meier, Kastner, Weiß, Yau, Kessler

Das hatten sich dann beim 1. FFC HOF doch alle etwas anders vorgestellt. Als amtierender bayerischer Meister und oberfränkischer Titelverteidiger flogen die Hoferinnen erstmals bereits in der Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaften aus dem Rennen. Wenig Trost dabei, das Erzrivale und Vizemeister SV Reitsch in der gleichen Gruppe dieses Los ereilte.

Das nach Futsalregeln gespielte Turnier bot den Zuschauern in der voll besetzten Halle leider wenig Unterhaltung in Richtung technische Finesse geschweige denn Tore. Starke Keeper in allen Mannschaften vernagelten die kleinen Handballtore. In der Vorrrundengruppe der Hoferinnen fielen lediglich zwei Eigentore durch Frensdorf und Reitsch, die letztendlich über die Halbfinalteilnahme entschieden ! Insgesamt blieben 6 von 8 angetretenen Teams ohne eigenen Torerfolg. „Faszination Hallenfußball“ sieht jedenfalls anders aus.
Doch zurück zum FFC. Der Titelverteidiger spielte in allen Partien viel zu hektisch und ließ seine gewohnte technische Klasse komplett vermissen. Zu ungenau die Zuspiele und fehlende Abgeklärtheit im Abschluß verhinderten den Torerfolg. So besiegten sich die Hoferinnen selbst. Mit drei torlosen Unentschieden gegen Eintracht Bayreuth, SV Reitsch und dem neuen Hallenmeister SV Frensdorf blieb am Ende nur Gruppenplatz 3 und damit das enttäuschende vorzeitige Aus.

 

Kommentare sind deaktiviert.