verdiente Niederlage in Thenried

SV Thenried – 1. FFC HOF 2:1 (2:0)

Anstoß: Samstag, 22.09.18 17:00 Uhr Sportplatz Thenried Platz 1 Rimbach

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Sebastian Mauer (Rötz)
Assistenten: Jakob Bachmeier, Malte Knebel

Tore: 29. Min. 1:0 Jessica Köppl
32. Min. 2:0 Jasmin Schreiner
75. Min. 2:1 Jessica Marx

Aufstellung FFC: Mühlstädt, Fürst, Sattler, Meier(66.Moos), Müller S., Hecker, Müller H., Knarr M., Möhwald(79.Strunz), Yau, Marx

Bericht: verdiente Niederlage in Thenried

 

 

Am Samstag wollte der FFC seinen erfolgreichen Saisonstart mit einem weiteren Sieg untermauern. So gingen die Hoferinnen von Beginn an arrangiert zur Sache. Da auch die Gastgeberinnen schnell nach vorn spielten, sahen die Zuschauer eine knappe halben Stunde ein abwechslungsreiches Spiel. Beide Teams versuchten schnell das Mittelfeld zu überbrücken und erarbeiteten sich Tormöglichkeiten. Dann mußte Thenrieds Torjägerin Franziska Hutter bereits nach 27 Minuten verletzungsbedingt die Segel streichen. Die Gastgeberinnen reagierten darauf mit einem Doppelschlag binnen 5 Minuten - wieder einmal- und dass sie auch ohne ihre Goalgetterin treffen können. Beim ersten Tor zeigte sich die Hofer Defensive ziemlich desorientiert. Beim gleich darauf folgenden 2:0 übersah Schiedsrichter Mauer ein Foul an Keeperin Claudia Mühlstädt, die dadurch nicht eingreifen konnte. Das ändert aber nichts daran, dass es zu der Chance auch nicht hätte kommen können , wenn vorher konsequent geklärt worden wäre.
Der FFC verlor danach völlig die Linie. Planlos wurde versucht, irgendwie den Ball unter Kontrolle zu bekommen. Dadurch bauten sie die Gastgeberinnen noch mehr auf, die aber auch erheblich mehr investierten. Doch irgendwie schaffte es Hof bis zur Pause, keinen weiteren Treffer hinnehmen zu müssen.
Leider änderte sich auch nach dem Wiederanpfiff am Gästespiel nichts grundsätzliches. Unnötige Ballverluste brachten einfach keine Ruhe. Erst in der 75. Minute gelang dann doch noch der Anschlußtreffer. Heidi Müller hatte sich links außen durchgesetzt, scheiterte aber an Thenrieds Torfrau, die den Schuß abwehren konnte. Doch Jessica Marx stand goldrichtig und traf auch diesmal per Abstauber. Da Hof hinten nun aufmachte mußte Mühlstädt im Hofer Kasten noch einiges riskieren, um ihr Team im Spiel zu halten, da Thenried die sich nun anbietenden Freiräume für gefährliche Befreiungskonter nutzte. Am Ende sollte es jedoch nicht für ein weiteres Tor reichen. So musste der FFC damit die erste, aber leider verdiente Saisonniederlage hinnehmen. Mit dem Fehlen von einigen Stammkräften ist das in der geschehenen Art und Weise aber auch nicht zu verstehen und zu akzeptieren. Auf Hofs Trainer Siegfried Penka dürfte damit eine harte Woche Arbeit zu kommen, da ab nächsten Samstag drei Spiele binnen einer Woche folgen und somit die Hoferinnen dieses Spiel schnell verarbeiten sollten.

Kommentare sind deaktiviert.