U16 mit starken Auswärtssieg

SV Fortuna Untersteinach - 1. FFC HOF U16 0:4 (0:3)

Anstoß: Sonntag, 22.04.2018 13:00 Uhr in Untersteinach Jahnstraße

Zuschauer: 25

Schiedsrichter: Astrid Porzelt (Bayreuth)

Tore: 21. Min. 0:1 Emily Görisch
23. Min. 0:2 Ecem Tansev
40. Min. 0:3 Julia Mothes
45. Min. 0:4 Emily Görisch

Aufstellung FFC: L. Asperger – Wilke, Steinhäuser, Hopf, Klein – Mothes - Tansev, Tetz, Görisch - Saritekin, Eller. (Rudert, Groß, Griesbach, Küspert)

U16 mit starkem Auswärtssieg - Die Mädels belohnen sich endlich mal selbst.

Am Sonntag musste die U16 erneut auswärts beim SV Untersteinach antreten. Bei hohen Temperaturen lautete die Strategie des Trainergespanns in den ersten 20 Minuten Vollgas geben und ein bis zwei Tore vorlegen. So ging die Figura Truppe auch ins Spiel und hatte in der Anfangsviertelstunde eine Vielzahl an Möglichkeiten in Führung zu gehen. Lediglich die starke Spielführerin Lena Türk sorgte gelegentlich für Gefahr. Nach einer Umstellung der FFC Abwehr hatte Steinhäuser diese klar im Griff. In der 20. Minute bat die Schiedsrichterin zur Trinkpause, nach der kurzen Pause kam der FFC mit einem Doppelschlag zur 2 Tore Führung. Tetz erkämpfte sich am eigenen Strafraum den Ball und marschierte ohne Bedrängnis weit in die gegnerische Hälfte, legte dort auf rechts zu Görisch ab. Der U13 Youngster fackelte nicht lange und ballerte den Ball zum 0:1 (21.) hoch in die Maschen. Zwei Zeigerumdrehungen später legt Saritekin 25 Meter vorm Tor auf Tansev ab, die sofort per Flachschuss ins kurze Eck zum 0:2 trifft. Der FFC verpasst es sein Tor- Konto auszubauen. Kurz vorm Pausenpfiff legte Tansev auf Mothes quer die mit einem Schuss in den langen Winkel die 0:3 Vorentscheidung besorgt. In der Halbzeitpause mahnten die Trainer nicht nachzulassen. Nach einem starken Spielzug über Tansev, Saritekin, Tansev machte Emily Görisch mit ihrem Doppelpack zum 0:4 (45.) in den rechten Winkel den Deckel auf das Spiel.

Das Spiel plätschert danach so dahin, die FFC Mädels ließen Ball und Gegner laufen und sparten Kräfte. In der Schlussphase zog der FFC die Zügel nochmal an, kam mit seinen Möglichkeiten aber nicht mehr zum Erfolg.
Trainer Figura: „alle Mädels haben ihre Leistung gebracht“ Die U13 Youngsters: Wilke machte ihre linke Seite dicht, E. Görisch die auf rechts Dampf machte und per Doppelpack traf. Tetz die auf der ungewohnten Spielmacher Position agierte. Steinhäuser die auf die Außenverteidiger Position wechselte und mit Lena Türk die beste des SV komplett ausschaltete. Sowie Mothes die nach langer Verletzung ihr erstes Spiel und auch gleich ein Tor machte.

AW

Kommentare sind deaktiviert.