U17 holt Remis gegen München

1.  FFC  HOF  -   FC  Bayern  München II

Anstoß:                  Sonntag,  07.04.19           13:30  Uhr   Ossecker Stadion

Zuschauer:            100

Schiedsrichter:      Tobias Fuhrmann

Tore:                     24. Min        0:1     Isabel Bohn

                              45. Min        1:1     Sophia Möhrle

Karten:                   65. Min. Frank (Bayern München II ) gelb

Aufstellung FFC:   Härtl , Tröger, Grenzendörfer (65. Slany), Tetz (57. Mothes)) S. Möhrle, Spörl, L. Möhrle, Hopf, Pawlik, Keil, Saritekin (75. Heim)

Bericht:         U-17 Mädels ringen dem FC Bayern München II ein Remis ab

Am vergangenen Sonntag empfingen die Hofer Mädels den Tabellen-fünften FC Bayern München II in der Bayernliga. Von Beginn an spielten die ballsicheren Gäste auf dem Hofer Kunstrasenplatz einen gepflegten Fussball. Trotzdem ergab sich für die Heimelf die erste Torchance. Hierbei setzte sich die stark spielende Saritekin, nach schöner Eingabe von Tröger, durch und kam zum Torabschluss. Dieser wurde jedoch von der Bayern-Keeperin sicher gehalten. Kurz darauf sicheres Flügelspiel der Bayernmädels. Beim Abschluss setzte Frank den Ball über den Hofer Kasten. Im Gegenzug verpasste Grenzendörfer nach einem Eckball nur knapp. Jetzt spielte der FC Bayern München druckvoller nach vorn und die Hofer Mädels hatten Mühe gut im Spiel zu bleiben. Dabei gelang es den Gästen nach flacher Eingabe von der rechten Seite kommend, den Ball zum 0:1 einzuschieben (Bohn). Die erneut stark spielende Härtl im Hofer Tor hatte keine Abwehrchance. Nach aufmunternden Worten der Trainer in der Halbzeitpause präsentierte sich die Mannschaft im zweiten Abschnitt mit noch mehr Willen und Einsatzbereitschaft. Nach schönem Zuspiel auf Saritekin spielte diese sofort quer auf S. Möhrle. Diese zeigte ihre Abschlussqualitäten und schoss den Ball direkt aufs Tor. Den von der Torhüterin abgewerten Ball schob sie im Nachschuss zum verdienten Ausgleichstreffer über die Linie. Jetzt waren plötzlich die Hofer Mädels dem Siegtreffer näher. Weitere Chancen ergaben sich bei Abschlüssen von Tröger und wiederum S. Möhrle. Auch ein gut getretener Freistoß von Spörl wurde von der Bayern-Keeperin noch über die Latte gelenkt. 65. Minute: Konter der Bayern mit plötzlichem Torschuss über den Hofer Kasten. Letzte Chance im Spiel, jedoch für die Heimelf. Nach einem Eckball auf den 2. Pfosten, legte Slany den Ball direkt für S. Möhrle auf. Diese jagte den Ball aus Nahdistanz an die Querlatte des Bayerntores. Alle Spielerinnen hatten sich den Punktgewinn redlich verdient. Auch alle eingewechselten Spielerinnen fügten sich gut in die Mannschaft ein.

                                                                                                           Figura

Kommentare sind deaktiviert.