U17 mit wichtigen Auswärtssieg

Spvgg Erlangen - 1. FFC HOF

Anstoß: Samstag, 27.04.19 15:00 Uhr in Erlangen

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Jana Oberländer

Tore: 23. Min 0:1 Sude Saritekin

27. Min 0:2 Emily Grenzendörfer

36. Min 0:3 Sophia Möhrle

45. Min. 0:4 Sophia Möhrle

Karten: keine

Aufstellung FFC: Härtl , Tröger ( 77. Sommer), Grenzendörfer (41. Hopf), Tetz, S. Möhrle, Spörl, L. Möhrle (56. Slany), Pawlik, Keil, Saritekin,

Weiß (71. Mothes)

Bericht: U-17 gelingt nach ansprechender Leistung wichtiger Auswärtserfolg

Mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten Auswärtserfolg kehrten die U-17 Mädels des 1. FFC Hof am Samstag aus Erlangen zurück. Dabei spiegelte das 0:4 die Spielanteile

dieses Spieles wieder. Hervorzuheben in diesem Zusammenhang ist die Leistungssteigerung des gesamten Teams gegenüber der Vorwoche. Aus einer sicheren Abwehr gelang es immer wieder, über die Außenbahnen hinter die Viererkette

zu kommen und zwangsläufig entsprechende Torgefahr zu erzielen. Beim 0:1 vollendete Saritekin eine Eingabe von L. Möhrle. Das schönste Tor des Tages erzielte

E. Grenzendörfer nach einem sauberen Doppelpass mit der stark spielenden J. Tröger.

Diese setzte sich am rechten Flügel durch und passte in den Rückraum zur mitgelaufenen Torschützin. Mit sattem Linksschuss traf sie dann in den Winkel des Erlanger Tores. Nach einem Missverständnis im Hofer Aufbauspiel folgte eine Großchance für die Gastgeberinnen. Dabei schoss die Erlanger Stürmerin den Ball scharf in Richtung des linken Hofer Dreiangels. Härtl im Hofer Kasten lenkte das Spielgerät jedoch reaktionsschnell neben das Tor und hielt mit dieser Glanztat die Hofer Mädels im Spiel. Bereits in der 36. Min. dann das 0:3. Hierbei vollendete Goalgatterin S. Möhrle die saubere Eingabe von Tröger. Den Endstand von 0:4 erzielte wiederum S. Möhrle nach Kombination Saritekin – Tröger. Ihr gelang damit der bereits 10. Saisontreffer in der laufenden Saison in der Bayernliga. Kurz vor Spielende nochmals Freistoß aus zentraler Position für die Gäste. Den von Spörl scharf geschossenen Ball konnte die Torhüterin mit toller Reaktion entschärfen. Nach mehreren Einwechselungen auf beiden Seiten gab es kaum weitere nennenswerte Torchancen zu verzeichnen und die Hofer Mädels konnten so einen riesigen Schritt in Richtung Klassenerhalt tätigen. Besonders hervorzuheben an diesem Spieltag sind auch die Leistungen von Tetz und Weiß.

Figura

Kommentare sind deaktiviert.