U17 nur mit Unentschieden

1. FFC Hof -TSV Theuern 2:2 (1:2)

Sonntag, 02.09.18 11 Uhr Ossecker Stadion Kunstrasen, Hof

 

 

In einem schwachen Freundschaftsspiel reichte es nur zu einem Unentschieden
gegen den Bayernliga-Absteiger des Vorjahres.
Dabei begannen die Hofer Mädels recht schwungvoll und hatten bereits in der 2. und 4. Minute klare Chancen, die Führung zu erzielen. Hierbei reagierte die Torhüterin der Gäste zweimal und vereitelte damit die Schüsse von L. Möhrle und Heim. Der FFC blieb zunächst spielbestimmend und erspielte sich weitere Chancen . Die größten wurden aber durch Heim und Slany vergeben, sodss die Gäste Mitte der 1. Halbzeit besser ins Spiel kamen. In der 18. Min. erzielten diese völlig überraschend den Führungstreffer. Hierbei spielten sie über das Zentrum die FFC Abwehr aus und schlossen aus 25 Metern ab.
Den Ausgleich erzielte L. Möhrle mit präziesem Schuss in die linke Ecke, nach voherigem guten Pressingspiel im offensieven Mittelfeld. Wer jetzt dachte, die FFC-Mädels steigern sich im Zweikampfverhalten und spielen konzentrierter, sahen sich getäuscht. Pässe kamen nicht zur Mitspielerin und die teilweise unkonzentrierte Spielweise hatte ihre Folgen.So gelang den Gästen aus zentraler linker Position mit genauem Flachschuss ins rechte Eck noch die 1:2 Halbzeitführung.
Nach dem Seitenwechsel verbesserte sich das Hofer Spiel. Die eingewechselten Hopf, Grenzendörfer und Sariketin brachten etwas mehr Schwung in den Angriff. Desöffteren konnte sich jetzt auch Tröger über die Außenbahn in Szene setzten und mit Flanken abschließen. Manko dabei, die Eingaben wurden oft zu nah an den Torwart des Gegners gebracht. Bei einigen guten Eingaben fehlte jedoch noch der Mut, mit einem Kopfball vollenden zu wollen. Dies gelang nur Hopf, als sie nach einer schönen Kombination über Grenzendörfer mit Steilpass auf Sariketin die Flanke im 2. Versuch zum 2:2 Ausgleich vollendete.
Insgesamt war das Trainerteam von der Leistung der Mannschaft nicht angetan. Besonders zu verbessern sind Zweikampfverhalten, Passspiel und Ball-An- und mitnahme. Hier wird in den verbleibenden Trainingseinheiten zu arbeiten sein.
Schiedsrichter Udo Fritzsch leitete das Spiel souverän

Kommentare sind deaktiviert.