1. FFC HOF U13 – (SG) Spvgg Selbitz / Naila           2:1 (1:1)

Anstoß:                     Sonntag, 30.09.2018          11:30 Uhr  Ossecker Stadion Kunstrasen

Zuschauer:               35

Schiedsrichter:        Hüseyin  Eren (Bay. Hof)

Tore:                          13. Min.         1:0                  Carolin  Schrenk

  1. Min. 1:1                  Max  Hirsch
  2. Min. 2:1 Luisa  Fladerer

 

Karten:                      keine

Aufstellung FFC:     N. Asperger – Zschäck, Hofmeister, Schmalfuß – Drechsel - Schrenk, Reinhold, Fladerer – Siegl  (Förster, Doregani, Schaller)

 

U 13 wieder auf Erfolgskurs beendet mit einem 2:1 Sieg die Niederlagen Serie.

 

Am Sonntag empfing die U13 zum 5. Spieltag die (SG) Selbitz II. Nach drei knappen wie unglücklichen Niederlagen in Folge, als man selbst eine 3 Tore Führung nicht ins Ziel brachte, merkte man dem FFC die Verunsicherung an. Bis zum Strafraum spielte sich die Heimelf gut durch aber beim finalen Pass vors Tor haperte es zunächst. Als Siegl die erst gute Chance bekam konnte der Schuss geblockt werden. Der Ball sprang zu Caro Schrenk die sich auf halblinks durchsetzte und im fallen mit links abzog und flach ins lange Eck einnetzte. Nach der Führung versucht Hof das Ergebnis auszubauen, Förster zwang den Gäste Hüter zu einer Glanzparade, Schrenk scheiterte mit dem Nachschuss. Im Gegenzug aus dem Nichts der Ausgleich, als Hüterin Asperger ein Fehler unterlief netzte Hirsch ohne Probleme zum 1:1 ein.

Nach der Halbzeitpause trat der FFC energischer auf. Ein Standard brachte die erneute  FFC Führung, als Fladerer einen Förster Eckstoß per Dropkick unter die Latte zum 2:1 (50) nagelte. In der Schlussphase verpassten es die FFC Mädels die Führung auszubauen, brachten aber den zweiten Saisonsieg dieses Mal über die 60 Minuten ins Ziel. Am nächsten Sonntag geht es zum Tabellenführer SG Selbitz I wo die Trauben sehr hoch hängen werden.

 

arn

Kommentare sind deaktiviert.