U 12 mit Kantersieg

Spvgg Weißenstadt – 1. FFC HOF U12 0:11 (0:6)

Anstoß: Samstag, 06.10.2018 13:00 Uhr Sportplatz Weißenstadt

Zuschauer: 25

Schiedsrichter: Doris Prell (Spvgg Weißenstadt)

Tore: 7. Min. 0:1 Carolin Schrenk
8. Min. 0:2 Anna Eberl
23. Min. 0:3 Carolin Schrenk
23. Min. 0:4 Mila Drechsel
28. Min. 0:5 Anna Eberl
28. Min. 0:6 Carolin Schrenk
39. Min. 0:7 Luisa Frankenberger
43. Min. 0:8 Anna Eberl
46. Min. 0:9 Anna Eberl
51. Min. 0:10 Anna Eberl
52. Min. 0:11 Marisa Doregani

Karten: keine

Aufstellung FFC: Schaller – Hofmeister, S. Rudert – Frankenberger, Schrenk, Doregani - Eberl (Schwarzkopf, M. Drechsel)

U12 Mädels gewinnen zweistellig in Weißenstadt - Eberl Hattrick in 8 Minuten

 

Am Samstag, 06.10. ging es bei herrlichem warmem Spätsommerwetter zum Auswärtsspiel nach Weißenstadt. Auf dem sehr eng abgesteckten Fußballfeld hatte Hof zunächst Mühe die Abwehr des Gegners auszuhebeln. Doch per Doppelschlag von Caro Schrenk 0:1 (7.) und Anna Eberl 0:2 (8.) löste man das Problem bereits in der Anfangsphase. Caro Schrenk netzte nach einem Doppelpass mit Mila Drechsel den Ball zum 3:0 (23.) in die Maschen. In der gleichen Spielminute legte Youngster Mila Drechsel zum 0:4 nach. In der 26. Minute kam der Gastgeber zum ersten vielversprechenden Angriff, aber Hofmeister verhinderte mit starkem Laufduell den Torschuss. Kurz vor dem Pausentee bauten Eberl mit einem Solo, und Schrenk aus 20 Metern den Spielstand auf 0:6 aus.
Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild total überlegene Hofer Mädels die jetzt einige Chancen liegen ließen. Luisa Frankenberger erzielt das 0:7 nach gutem Zuspiel von Schrenk. Anna Eberl macht es dann mit ihrem Hattrick in 8 Minuten zweistellig.

Durch die hohe Führung spielte man mitunter leichtsinnige Pässe die die Heimelf zum Kontern einluden, doch Spielführerin Schaller, die nach Verletzung an der Hand, erstmals das Tor hütete, ließ den verdienten Ehrentreffer nicht zu. Mit einem Schuss aus dem Rückraum stellte Marisa Doregani den Endstand zum 0:11 her.

AW

Kommentare sind deaktiviert.