U12 mit Blitzstart zum Kantersieg

  1. FFC HOF U12 - Spvgg 1921 Weißenstadt 9:0 (6:0)

Anstoß: Donnerstag, 02.05.2019 14:45 Uhr Ossecker Stadion Kunstrasen

Zuschauer: 40

Schiedsrichter: Emma Peetz (TV Kleinschwarzenbach)

Tore: 1. Min. 1:0 Anna Eberl
19. Min. 2:0 Joline Reinhold
25. Min. 3:0 Luisa Frankenberger
28. Min. 4:0 Joline Reinhold
30. Min. 5:0 Luisa Frankenberger
30 +1 Min. 6:0 Carolin Schrenk
43. Min. 7:0 Joline Reinhold
44. Min. 8:0 Joline Reinhold
50. Min. 9:0 Anna Eberl

Karten: keine

Aufstellung FFC: Querfurth – S. Rudert, Zschäck – Schrenk, Reinhold, Eberl – Drechsel (Frankenberger, Heinrich, Schwarzkopf)

U12 mit Blitzstart zum Kantersieg

Bereits am Donnerstag fand das vorverlegte Spiel gegen die Weißenstädter statt. Da am Wochenende die BfV Talentsichtung stattfand hatte der Jahrgang 08 Spielverbot. Nach 20 Sekunden eröffnete Goalgetter in Anna Eberl mit dem 1:0 den Torreigen. Danach diktierte der FFC zwar das Spiel agierte aber zu behäbig und nicht entschlossen genug im Torabschluss. Doch nach 15 Minuten nahm das Spiel Fahrt auf, Reinhold und Frankenberger mit je 2 Treffern sowie Schrenk in der Nachspielzeit schraubten bis zur Pause das Tor Konto auf 6:0 hoch.
Nach dem Seitenwechsel legte Joline Reinhold per Doppelpack ihr 3. + 4 Tor nach. Als Youngster Drechsel zweimal an der Gästehüterin scheiterte staubte Eberl zum 9:0 Endstand ab. Die Gäste steckten zu keiner Zeit auf und versuchten zum Ehrentreffer zu kommen, doch die FFC Defensive mit Rudert, Zschäck und Hüterin Querfurth hatte keine Probleme. Mit 9 Siegen in 9 Spielen geht es nun in die drei letzten Spiele, mit dem Ziel: Meisterschaft wir kommen

                                                 Arn

Kommentare sind deaktiviert.