U13 ergattert Punkt

(SG) Spvgg Selbitz 2 - 1. FFC HOF 2:2 (0:2)

Anstoß: Sonntag, 14.04.2019 11:30 Uhr Sportanlage Austraße, Selbitz

Zuschauer: 30

Schiedsrichter: Erich Frank

Tore: 25. Min. 1:0 Hügel
30. Min. 2:0 Lang
56. Min. 2:1 Joline Reinhold
60. Min. 2:2 Bente Hofmeister

Karten: keine

Aufstellung FFC: Querfurth – Zschäck, Herrmann, Schmalfuß – Asperger - Schrenk, Fladerer, Förster - Siegl (Doregani, Hofmeister, Reinhold, Schaller)

FFC holt in den letzten 5 Minuten einen 2 Tore Rückstand zum 2:2 Remis auf.

Sonntag traten die FFC Girls bei der (SG) Selbitz II bei Minusgraden und Schneefall an.
Der FFC kam überhaupt nicht auf Betriebstemperatur, unerklärliche Fehler im Aufbauspiel und im Defensiv Verhalten führten zu einer zwei Tore Führung der Heimelf. Bereits nach 15 Minuten musste U11 Hüterin Anna Querfurth Verletzt vom Platz getragen werden, ein SG Stürmer war mit den Stollen Voraus in die liegende FFC Hüterin gerutscht, Nora Asperger wechselte ins Tor. Die letzten Zuspiele vorm SG Tor kamen nicht an, und die Torschüsse waren zu unpräzise.
In der Halbzeitpause stellte sich gottseidank heraus das sich Querfurth nichts gebrochen hatte, sie wollte unbedingt ins Tor zurück und dem Team helfen. In der 40 Minute erfolgte der Rückwechsel und Asperger verstärkte das Mittelfeld. Der FFC berannte das Tor der Heimelf kam aber zu keinem Torerfolg, musste sich aber auch gelegentlicher Konter der SG erwehren. Doch die Hofer Abwehr stand nun Sicher. Angriff auf Angriff rollte aufs Tor der SG, aber erst ein Schuss von Reinhold die einen abgewehrten Ball im Rückraum Volley nahm und zum 2:1 (56.) traf brach den Bann. Der FFC hatte seine Abwehr schon komplett aufgelöst, setzte alles auf eine Karte drängte die SG an den eigenen Strafraum.
Hofmeister besorgte mit einem satten Schuss aus 16 Metern den 2:2 (60.) Ausgleich. Jetzt wollten die Girls noch den Dreier holen und schnürten die Heimelf regelrecht ein, Querfurth wurde als Libero an die Mittellinie beordert. Doch der Referee beendete nach einer Minute Nachspielzeit die Partie. Die Serie von 10 Spielen in Folge ohne Niederlage hält, doch in den nächsten Spielen kommen schwere Brocken auf das FFC Team zu.
arn

Kommentare sind deaktiviert.