U 23 weiter torlos

  1. FFC HOF II – SV Neusorg 0:2 (0:1)

Anstoß: Samstag, 27.04.2019; 14.00 Uhr; Kunstrasen Ossecker Stadion

Zuschauer: 40

Schiedsrichter: Marc Benker (Marktschorgast)

Aufstellung FFC: Kirsch, Krippendorf, Schmucker (ab 65. Min. Eller), Matetschk, Moos, Steinhäuser (ab 46. Min. Fischer), Köppel, Voigt, Osmani, Klöhn, Dudnik

Tore: 27. Min. 0:1 Susanne Stich
50. Min. 0:2 Nicole Mark

FFC-Tore bleiben Mangelware

Nachdem das Spiel zu Beginn relativ ausgeglichen war, übernahmen die Gäste im Laufe der ersten Halbzeit immer mehr das Kommando. Vor allem die pfeilschnelle Susanne Stich riss in dieser Phase der Begegnung mehrfach Löcher in den Abwehrverbund des FFC. Ihr war es auch vorbehalten, den Führungstreffer mit einem Distanzschuss aus halbrechter Position ins lange Eck zu erzielen. Kurz nach dem Seitenwechsel fiel dann bereits die Vorentscheidung. Diesmal wurde Nicole Mark mit einem Rückpass an die Strafraumgrenze freigespielt und auch sie zirkelte das Leder unhaltbar ins lange obere Eck. Ab diesem Zeitpunkt konzentrierten sich die Neusorgerinnen fast nur noch auf das Verwalten des Vorsprungs und überließen der Heimmannschaft die Spielkontrolle. Die Hoferinnen spielten nun wesentlich variabler und lauffreudiger nach vorne und kamen zu mehreren guten Einschussmöglichkeiten, die jedoch leider aus Sicht der Gastgeberinnen allesamt ungenutzt blieben, sodass der SV drei ungefährdete Punkte aus Hof mitnehmen konnte. Dem FFC kann aber zumindest bescheinigt werden, dass er – trotz anhaltender Negativserie – eine mannschaftlich geschlossene Leistung ablieferte.

S.K.

Kommentare sind deaktiviert.