Vizemeister siegt knapp

  1. FFC HOF II – TSV Theuern 0:1 (0:1)

Anstoß: Samstag, 25.05.2019; 13.00 Uhr; Kunstrasen Ossecker Stadion

Zuschauer: 50

Schiedsrichter: Florian Thierauf

Aufstellung FFC: Kirsch, Osmani, Krippendorf (ab 79. Min. Steinhäuser), Matetschk, Joram, Voigt, Köppel, Klöhn, Fischer, Rose (ab 54. Min. Moos), Dudnik (ab 65. Min. Eller)

Tore: 20. Min. 0:1 Janina Wieczoreck

Vizemeister siegt knapp

Im letzten Heimspiel der Saison trafen die Hoferinnen auf das spielstärkste Team der Landesliga Nord. Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang es den Gastgeberinnen jedoch, die gegnerische Offensivabteilung kaum zur Entfaltung kommen zu lassen. Da aber auch die Defensive der Gäste sicher stand, spielte sich das Geschehen hauptsächlich zwischen den beiden Strafräumen ab und nennenswerte Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Den Siegtreffer erzielte der TSV nach einem langen Ball über die Viererkette des FFC. Torhüterin Sarah Kirsch konnte den ersten Schuss zwar noch parieren, das Leder landete aber direkt vor den Füßen von Janina Wieczoreck, die eiskalt abstaubte. Die größte Möglichkeit zum Ausgleich bot sich Lena Voigt, die in der 64. Min. aus zentraler Position von der Strafraumgrenze abzog. Im Nachfassen konnte Julia Purschke im TSV-Kasten jedoch den Schuss knapp vor der Torlinie entschärfen.

S.K.

Kommentare sind deaktiviert.