U23 unter Zugzwang

1. FFC HOF II – Schwabthaler SV

Anstoß: Samstag, 8.9.18 um 14 Uhr Ossecker Stadion, Hof
Kunstrasenplatz FFC

Schiedsrichter: Martin Reichardt

Aufgebot FFC: Kirsch, Strunz, Moos, Schmucker, Wenzig, Zahn, Voigt, Krippendorf, Kempin, Matetschk, Osmani, Klöhn, Knarr,
Rose, Knörnschild, Hanke, Steinhäuser, Küspert, Weiß,
Müller

Vorericht: U23 unter Zugzwang

Durch die verdiente Niederlage am vergangenen Sonntag gegen die SpVgg Stegaurach, startete die U23 des 1. FFC Hof alles andere als optimal in die neue Landesligasaison. „Dass es einfach wird, hat keiner gesagt. Man muss aber auch mal die Kirche im Dorf lassen – es war der erste Spieltag und es folgen noch jede Menge“, so Trainerin Ann-Kathrin Lang. Ruhe bewahren und härter arbeiten sei nun der Plan. Am Samstag empfängt der FFC dann zum ersten Heimspiel um 14 Uhr den Schwabthaler SV, die im ersten Spiel 3:1 gegen den Bayernligaabsteiger SpVg Eicha gewannen. Die Personalsorgen sind zudem weiter gestiegen – Cindy Matetschk, Dreh- und Angelpunkt im hofer Spiel fällt voraussichtlich mit einer Fußverletzung aus. Myrella Schmucker befindet sich im Aufbautraining, genauso wie Lena Köppel und Leonie Eller. Innenverteidigerin Franziska Zahn zog sich ebenfalls im letzten Spiel eine Fußverletzung zu und fällt wohl aus. Und Patricia Schiele plagen weiterhin Knie-Probleme nach einer OP. „Die Verletzungen sind ärgerlich, aber nicht zu ändern. Da müssen jetzt alle anderen die Kohlen aus dem Feuer holen. Die Qualität dazu haben wir. Nur am Willen müssen wir arbeiten.“, so Lang weiter.

Am Samstag beginnt auch für das Bezirksligateam des FFC die Saison. Auf sie wartet mit dem TSV Arzberg ein aus der Kreisliga vertrautes Team. Nur beim ersten Aufeinandertreffen konnten dei Gastgeberinnen siegen, Hof dagegen viermal bei einem Remis. Beide Mannschaftenwollen erfolgreich starten und so dürfte die Zuschauer ei spannendes Spiel erwarten. Anstoß in Arzberg ist Samstag 16 Uhr.

Kommentare sind deaktiviert.