Bayernliga Spitzenspiel

1. FFC HOF – FC Forstern

Anstoß: Samstag, 07.04.18 16:30Uhr Ossecker Stadion, Hof

Schiedsrichter:
Assistenten:

Aufgebot FFC: Mühlstädt, Kirsch, Sattler, Fürst, Matetschk, Meier, Kolb, Fichtner, Müller H., Kessler, Weiß, Müller S. Fischer, Yau, Kastner, Möhwald,

Vorbericht: Topspiel beim FFC

Zum absoluten Spitzenspiel empfängt am Samstag das Bayernligateam des FFC als derzeitiger Zweiter den im Moment ungefährdeten Spitzenreiter FC Forstern aus Oberbayern. Die Gäste haben lediglich ein Spiel in dieser Saison verloren und verließen zuletzt zwölfmal in Folge den Platz als Sieger.
Für die Hoferinnen wird es damit eine ziemliche Herausforderung, am Samstag zu punkten. Dafür war die Mannschaft zu unbeständig, als sich derzeitig mit Forstern auf Augenhöhe sehen zu können. So sieht es auch FFC-Coach Siegfried Penka: „Auch wenn es von den Punkten her nicht so aussieht – es spielt der Erste gegen den Zweiten. Wir haben bisher aber zu viele Punkte liegen gelassen und Forstern offensichtlich mehr richtig gemacht als wir.“ Trotzdem erwartet er von seiner Mannschaft ein Spiel auf Augenhöhe. Zumindest wird es diesmal keine Ausreden über zuwenig Platz geben, gespielt wird auf dem Rasenplatz. Außerdem ist der Kader bis auf Laufer vollzählig. Daher setzt Penka auf den Ehrgeiz seines Teams, die Partie zu einem echten Spitzenspiel zu machen.

Am Samstag startet das U23-Team auswärts gegen den FC Michelau in die Rückrunde. Die Gastgeberinnen stehen im gesicherten Mittelfeld der Bezirksoberliga. Auch wenn die Hoferinnen 15 Punkte Vorsprung haben, sollten sie die Heimstärke des Gegners nicht unterschätzen. Anstoß in Michelau ist 14:00 Uhr.

Ebenfalls in die Rückrunde startet am Sonntag zu Hause das Bezirksligateam des FFC gegen die punktgleichen Tabellennachbarn der Spielgemeinschaft Fichtelberg/Kulmain. Der Sieger der Partie könnte sich ein gutes Polster zu den Abstiegsplätzen sichern. Anstoß im Ossecker ist um 16 Uhr.
Jürgen Mühlstädt

Kommentare sind deaktiviert.