FFC will Hinspielrevanche

1. FFC HOF – FC Pegnitz

Anstoß: Samstag, 12.05.18 16:30Uhr Ossecker Stadion, Hof

Schiedsrichter: Felix Lang (Schweinfurt)
Assistenten: Jan Gäbelein, Astrid Porzelt

Aufgebot FFC: Mühlstädt, Sattler, Fürst, Müller S., Laufer, Kolb, Müller H., Kessler, Weiß, Fischer, Kastner, Möhwald, Knörnschild

Vorbericht: FFC gegen Angstgegner Pegnitz

Das Pokalspiel ist Geschichte und es gilt sich nun wieder auf den Ligaalltag zu konzentrieren. Denn dort wartet einer der unbequemsten Gegner für Hof. Der FC Pegnitz hat zwar nur halb so viele Punkte auf dem Konto wie der FFC. Aber von einer Favoritenrolle will in Hof keiner reden. Denn nur ein einziges Mal in 7 Begegnungen gelang es bisher den Gastgeberinnen, Pegnitz klar zu besiegen. Aber auch das ist schon 9 Jahre her. Außerdem brauchen die Gäste dringend noch Punkte gegen den Abstieg, weshalb sie mit Sicherheit aggressiv agieren werden. Beim FFC bleibt abzuwarten, wie sie das zusätzliche Spiel unter der Woche gegen einen Regionalligisten wegstecken konnten. Hof will natürlich zeigen, dass sie zurecht mit ganz vorn stehen und wollen sich für die Blamage im Hinspiel rehabilitieren.

Am Sonntag trifft die U23 auf den Tabellendritten Wernsdorf. Der Aufsteiger spielte bisher eine solide Saison, leistete sich aber zuletzt zwei Unentschieden. Hof gewann das Hinspiel 3:0 und will am Sonntag weitere drei Punkte mit nach Hause nehmen. Anstoß in Wernsdorf ist 10.30 Uhr.

Ganz schwer wird es für das Bezirksligateam des FFC am Sonntag 16 Uhr zu Hause. Da empfängt es den Tabellenführer Himmelkron, der den sofortigen Wiederaufstieg anstrebt und in Hof keine Punkte liegenlassen will.

Kommentare sind deaktiviert.