Wichtiger Punktgewinn der U-17

FFC Wacker München - 1. FFC HOF 1 : 1 (0 : 0 )

Anstoß: Samstag, 30.03.19 16:00 Uhr in München

Zuschauer: 50

Schiedsrichter:

Tore: 64. Min 0:1 Laura, Möhrle

79. Min 1:1 Mara, Kades

Karten:

Aufstellung FFC: Härtl , Tröger, Tetz, S. Möhrle 80.(Mothes), Spörl, L. Möhrle, Weiß 68. Hopf, Pawlik, Keil, Saritekin (78.Heim)

Im schweren Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten, Wacker München, konnten die Mädels des 1. FFC Hof in der Bayernliga einen verdienten Auswärtspunkt erkämpfen. Dabei gelang es der Mannschaft bis in die Schlussviertelstunde auf Augenhöhe zu spielen. In Halbzeit eins vergaben die Münchner zweimal in aussichtsreicher Position. Hierbei gingen beide Torschüsse knapp am Hofer Tor vorbei. Unsere Mädels hingegen konnten ebenfalls gute Chancen herausspielen. Dabei wurden die Konter jeweils über

Bericht: Wichtiger Punktgewinn der U-17

die Außenbahnen (Tröger und S. Möhrle) vorgetragen und die präzisen Eingaben beide Male durch L. Möhrle knapp neben das Tor gesetzt.

In Halbzeit zwei bis zur 64. Minute das gleiche Bild. München beherrschte das Mittelfeld und Hof konterte. Dann nach schönem Pass aus dem Mittelfeld erlief sich S. Möhrle den Ball auf der linken Seite, zog bis fast zur Grundlinie und legte mustergültig für ihre Schwester auf. Diese vollendete direkt zur verdienten Gästeführung zum 0:1.(64)

Jetzt erwachte der Favorit und versuchte mit energischem Willen zum Torerfolg zu kommen. Infolgedessen hatte der 1.FFC Hof das Glück des Tüchtigen. Aber auch Torhüterin Härtl zeigte kurz hintereinander zwei Glanzparaden. Eine Minute vor dem offiziellen Spielende nochmals Freistoß, außerhalb schräg zum 16-Meter-Raum für Wacker. Mit einem satten Direktschuss in den Winkel schafften die Münchner dadurch doch noch den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleichstreffer. Alles in allem ein gerechtes Ergebnis. Alle Spielerinnen des 1. FFC Hof zeigten eine tolle und beeindruckende spielerische und kämpferische Leistung.

Figura

Kommentare sind deaktiviert.